Akquisefehler Netzphaenomen Online Marketing

6 vermeidbare Fehler bei der Kundenakquise sofort einstellen3 Min Lesedauer

 

Gerade mittelständische Unternehmen streben beim Vertrieb immer stärker auch die Erschließung neuer Kundengruppen an. Dabei stellt sich nicht selten die Frage, welche Fehler bei der Kundenakquise vermieden werden können. Wie schaffe ich es überzeugend zu pitchen? Habe ich an alles geadacht? Wer diese Gedanken kennt, sollte den folgenden Beitrag lesen..





Platz #6:
Fehlende Systematik in der Vorgehensweise


Auf Platz 6 in unserer Fehlerzusammenstellung kommt zunächst eine fehlende Systematik. Wer nicht weiß warum er gut verkauft und Kunden generiert wird in Zukunft seine Kräfte auch nicht auf bestimmte Maßnahmen ausrichten können.

Daher empfehlen wir eine Systematik einzuführen, die am besten automatisch Ihre Kundenakquise Anstrengungen organisiert und damit Ihr Unternehmen dauerhaft unterstützt und eine fortwährende Neukundengewinnung gewährleistet.  

“Akquise, die automatisierten Charakter hat, führt dauerhaft zum Erfolg und kann personalunabhängig eingesetzt werden”

Platz #5:

Alle sind Kunden


Auf Platz 5 unserer Top 6 Akquise-Fehler landet die fehlende Zielgruppeneingrenzung. Wer in den heutigen diversifizierten Märkten unterwegs ist, sollte besser heute als morgen einen sehr gut eingegrenzten Kundenkreis ansprechen. Bei der Interessenvielfalt drohen ansonsten Streuverluste, die hohe Werbekosten verursachen und den Personaleinsatz unnötig erhöhen.

Platz #4:
Kein oder fehlender Akquiseaufwand




Einer der größten Akquise-Fehler besteht in der Tatsache, dass vemutet wird, Akquise laufe von allein. Dies ist ein Irrtum. Akquise kann gerade in dynamischen Märkten nur dann erfolgreich sein, wenn auch bewußt und gezielter Aufwand in die Gewinnung von Neukunden investiert wird. Nur wer wirklich gezielt Zeitbudgets für die Gewinnung von Kunden einplant wird auch langfrisitig zum Erfolg kommen.

Platz #3:
Fehlende Erfolgsmessung


Fehlende Erfolgsmessung kann außerdem dazu führen, dass Ihre Akquise nicht konstante Erfolge erwirtschaften kann.

Nur wenn Sie dokumentieren, wie Sie Erfolge in der Akquise erreichen konnten, können Sie auch entsprechend Lernkurveneffekte nutzen und damit Ihre Vorgänge optimieren.

Letzlich sollte die Akquise auch in Ihrer Effizienz steigen, um langfrisitig auch mit einem planbaren Neukundenpotential rechnen zu können.



Platz #2:
Fehlende Kenntnis des Online Geschäfts


Die Akquise im Onlinegeschäft unterscheidet sich massiv von Offlinekundengewinnungsmaßnahmen.

Wenn Sie Kunden Online gewinnen wollen, sollten Sie die veränderte Marktbegebenheiten erkennen und für Ihr Geschäft passende Kundengewinnungssysteme erschließen.

Platz  #1:
Fehlende Fähigkeiten


Fehlende Fähigkeiten bei der Akquise führen nicht selten zu einem Akquise-Fehler. Gerade bei der Moderation von Kundengeprächen sind Erfahrungen in der Kundenberatung und Verkaufsfähgkeiten, die in Verkaufstrainings erworben wurden, unabdingbar. Somit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass dieser klassische Akquise-Fehler ausbleibt.



Fazit

Diese Tips können Ihnen helfen, um Ihr Verkaufstraining maßgeblich zu verbessern, Lerneffekte zu erzielen und mit gutem Aufwand langfrisitg mehr Kunden gewinnen als Ihre Konkurrenz.

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Jetzt dauerhafte Probleme im B2C Marketing lösen

Sofort 5 moderne Wege nutzen, um bei der Kundenakquise erfolgreicher zu sein

Der moderne Customer Journey – Jetzt besser messen mit 360 Attribution

One Comment

  • credit card generator paypal sagt:

    You’re so awesome! I do not suppose I’ve read anything like this before.
    So nice to discover another person with a few original thoughts on this subject
    matter. Really.. many thanks for starting this up. This site is one thing that
    is needed on the web, someone with some originality!
    –>
    You are soooo welcome.
    Netzphaenomen Brand Marketing

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 | First Mag designed by Themes4WP