News


image 5

EcoBusiness: Die nachhaltige Suchmaschine Ecosia bleibt auch 2023 weiter erfolgreich für Bäume investiert

Die Suchmaschine Ecosia sorgt weiterhin mit Ihrer Webpräsenz für einen nachhaltigen Schutz und Wiederaufbau der Umwelt. Genauso wie Google CO2-Neutralität anstrebt, sorgt der deutsche Suchmaschinenanbieter für einen neuen, wertvollen Ansatz im Klimaschutz. Laut den Machern des Unternehmens konnten bereit mehrere Millionen Bäume mit den Einnahmen der Plattform finanziert und gepflanzt werden. Die Projekte dauern schon seit 2013 an und können jetzt noch mehr für den Umweltschutz einbringen. Wie funktioniert die Suche bei Ecosia und wie kann jeder Nutzer zum Anpflanzen der Bäume beitragen?

image e1701084826900


Ecosia suchmaschine

Ecosia stützt seine Suchmaschinennutzung auf einen ökologischen Ansatz der zur Verbesserung des Klimas abzielt.  Dennoch gibt es auch eine scharfe Ecosia Kritik, die sich gegen die Suchmaschine richtet. Wer Ecosia als Standardsuchmaschine einschaltet, kann in jedem Fall den „persönlichen Grünen Daumen hochhalten“ und die werbefinanzierten Baumpflanzungen fördern.

Ecosia als Standardsuchmaschine einrichten – So geht’s

Wer Ecosia für einen längeren Zeitraum öfter zu nutzen kann die Suchmaschine zu seiner Standardsuchmaschine werden lassen will. Ein Klick in den Browsereinstellungen und die Startseite kann mit dem Aufruf von Ecosia beginnen oder bei der automatischen Eingabe in das Browserfeld wird zuerst Ecosia gewählt. In den unterschiedlichen Browsern (z.B. Chrome) kann dieser Standard unter dem Reiter Einstellungen Suchmaschine. In Apples Browser Safari ist die Suchmaschine bereits im Browser integriert und kann per Auswahlmenü gewählt werden.

Ecosia Kritik – Ist die Suchmaschine wirklich glaubwürdig und nachhaltig?

Sehr sogar. Ecosia wirbt mit dem Versprechen der Umwelt zu helfen und macht das mit jedem Klick. Damit kann tatsächlich jeder Nutzer was für die Umwelt tun, ohne selbst aktiv Geld zu spenden. Mit den Einnahmen der Werbung konnten bislang vor allen voran in Brasilien, aber auch in Bukina Faso und Indonesien mehr als 100 Mio. Bäume (2020) gepflanzt werden.

Eine großartige Erfolgsgeschichte, die tatsächlich aktiv weiterbetrieben werden kann und derzeit bei mehr als 169 Mio. (2023) Bäumen angekommen ist. Projekte können sich über ein jährliches Fördervolumen von 12 Mio. Euro freuen.   Ecosia Kritik war auch laut geworden, weil nicht klar war, ob die Einnahmen tatsächlich zum Anpflanzen von Bäumen genutzt war. Seit Bekanntgabe der Unternehmensstatuten, die eine mittelgebundene Zweckverwendung enthalten, sieht sich die Suchmaschine erstmal auf der sicheren Seite.

Zu den Projekten in Burkin Faso und Mali  … geht es hier.

ecosia als standardsuchmaschine

ecosia browser

 ecosia kritik

 ecosia suchmaschine


[Hinweis: Dieser Beitrag kann unter Umständen Affiliate Links beinhalten. Als unbezahlte Website können Kosten nur über Werbeeinahmen gedeckt werden. Vielen Dank für das Verständnis.]

Kommentar verfassen

Scroll to Top