Zielgruppenanalyse für Online Werbung: Facebook Audience Insights

Zielgruppenanalyse zur Optimierung von Facebook Werbung und Social Media Posts. Die Zielgruppenanalyse stellt ein wichtiges Instrument im Online Marketing dar. In vielen Unternehmen ist daher auch Facebook Werbung sehr beliebt, weil hier Zielgruppen sehr differenziert ausgearbeitet werden können. Eine Zielgruppenanalyse kann zur Erstellung einer Facebook Werbung sehr sinnvoll sein. Wir zeigen Ihnen, wie eine passende Zielgruppenbestimmung erfolgen kann, damit die Werbung ein voller Erfolg wird…  

Warum ist die Zielgruppenbestimmung so wichtig?

Die Zielgruppenbestimmung ist in vielerlei Hinsicht wichtig und wertvoll, um auch in Zukunft weitere Kunden zu gewinnen. Dazu gilt es aber auch die Verhaltensweisen beim Surfen zu verstehen. Wie gelangen Kunden zum eigenen Shop? Wir die geschaltete Werbung tatsächlich auch wahrgenommen. Es gibt zahlreiche Gründe warum eine genaue Vorstellung vom Kundenprofil wichtig und wertvoll ist. Die Optimierung von Präsentationen, Werbung und Sonderangeboten ist für viele Unternehmen sogar sehr wichtig.

Stark umfochtene Märkte sind gerade auch deswegen so anspruchsvoll, weil zusätzlichen Werbemaßnahmen unabdingbar sind. Die entsprechenden Einsätze für mehr Reichweite können aber auch zur Kostenfalle für Unternehmen werden, wenn die Ausgaben von Umsätzen nicht mehr ausreichend gedeckt werden.

Zielgruppenanalyse – In welchen Bereichen wird Sie eingesetzt?

Die Zielgruppenbestimmung ist in Facebook eine besonders wichtige Maßnahme vor der Werbeschaltung. Ansonsten wird die Effektivität der Werbung wahrscheinlich zu oft leiden und Sie werden die Früchte Ihrer Arbeit nicht ernten. Insofern spielt die Zielgruppenbestimmung eine sehr große Rolle auch bei der Bestimmung von Social Media Netzwerken.

Hier sollten sich Unternehmen genau überlegen, welche Social Media Plattform die optimale Zusammensetzung für die eigenen Produkte hat. Hier kann also die Nutzeranalyse der Plattformnutzer maßgeblich Ihren wirtschaftlichen Erfolg verbessern. Genauso wie Twitter bieten auch Instagram Werkzeuge zur Zielgruppenbestimmung an.   

Zielgruppenbestimmung – Einfach und genau

Die Zielgruppenbestimmung erfolgt stufenweise. Es geht hier darum, dass die potentielle Kundengruppe so einfach wie möglich charakterisiert wird. Daher sollte auch die entsprechenden Merkmale erfasst. Hier spielen Alter, Geschlecht, Berufsgruppen und Interessen eine große Rolle. Für das Online Marketing sind auch entsprechende Kundenverhaltensweisen von entscheidender Bedeutung.    

Erreiche ich meine Zielgruppe auf Facebook?

Auf Facebook können Zielgruppen gerade aufgrund Ihrer Interessen genau angesprochen werden. Gerade die Thematik Facebook Werbung hat in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen.Denn Facebook Werbung hat zahlreiche Vorteile – nicht nur dass die Kosten im Vergleich zu Google niedriger sein können. Um in Zukunft aber auch beim Thema Facebook erfolgreich zu sein, gilt es, die Zielgruppe optimal einzugrenzen. 

Bei Facebook Werbung können Zielgruppen mit zahlreicher Einstellung eingegrenzt werden. So sollten Produkte mit einigen Kundenmerkmalen abgestimmt werden. Wenn der Unternehmer dann weiß, welche Kundenmerkmale besonders relevant sind, kann die Einstellung zum eigenen Vorteil nutzen. Folgende Merkmale sind relevant und können angepasst werden:

  • Alter
  • Geschlecht
  • Stellung im Beruf
  • Interessen
  • Interaktionsverhalten/Kaufverhalten
  • Sprache
  • Herkunftsort und viele mehr

Die Einstellung dieser Merkmale kann also im Anschluss an die Erstellung einer Buyer Persona ganz einfach erfolgen. Nur ist es um so wichtiger eine falsche Konfiguration zu vermeiden. Die Buyer Persona kann dabei einfach mit einer Szenariotechnik erstellt werden. Stellen Sie sich Ihre Zielgruppe vor und beschreiben Sie dabei einen idealtypischen Käufer.

Kauftipp:

Kundengewinnung im Internet verbessern und im E-Commerce durchstarten. Eine Sales-Guide für Selbständige und Onlineshops.

Kommentar hinterlassen