Google Ads: So erstellen Sie Ihr 1. Werbebanner  [kostenlose Anleitung]

Google Ads: So erstellen Sie Ihr 1. Werbebanner [kostenlose Anleitung]

Mit Google Ads, ehemals Google Adwords, haben Sie die Möglichkeit Displaywerbung, App und Shoppingwerbung neu aufzusetzen. Wenn die erste Werbeanzeige angeschaltet ist, können aber unter Umständen schon die ersten Probleme auftreten. Wie können Anzeigen freigeschaltet werden? Wie hoch sollte das Budget sein? Wieviele Klicks generiert eine Werbeanzeige pro Monat? All diese Informationen erhalten Sie in unserem Beitrag, den Sie nicht verpassen sollten, wenn Sie eine neue Werbung per Googe Ads erstellen wollen…

Google Ads, noch bis Juni 2018 namentlich als Google Adwords bekannt, hat sich im Rahmen einer groß angelegten Rebranding Aktion von google allerdings nicht wesentlich gewandelt. Alle Angebote werden nun mit der Programmsparte 360 im Rahmen der Google Marketing Plattform angeboten. Der Zugang bleibt aber für Google Ads Interessenten gleich. Um eine neue Kampagne zu erstellen klickt man zunächst auf den Reiter “erstellen”.

1. Kampagnenziel wählen

Das Kampagnenziel dient dabei der Abklärung, in welchen Medien Ihren Werbung eingespielt wird. Während sich App-Werbung auf den Mobilbereich konzentriert, werden Werbeanzeigen mit dem Ziel, Websitezugriff auf die Medien “Shopping, Display, Suchnetzwerk und Video” zu erreichen, ausgebreitet.

Nach der Wahl des Ziels können im Anschluss zahlreiche Einstellungen zu Sprachen und Standort der Werbung ein und umgestellt werden. Diese Standdardeinstellungen geben beim Typ Displaywerbung zunächst den groben Rahmen vor. Weitere wichtige Einstellungen können in den Bereichen Budget und Zielgruppe vorgenommen werden.

Schreibe einen Kommentar