Social Listening wirkungsvoll zur Akquise einsetzen – Wie Sie jetzt ganz einfach Kunden online finden

 

Social Listening ist zum wichtigen Tool im Online Marketing geworden. Vielfach fehlt aber auch das Gehör für den Kunden. Welche Themen sind brisant? Welche ideen sind viel diskutiert. Gerade wenn Unternehmen hochaktuelle Themen anschneiden wollen sind Social Listening Tools sehr gefragt. In unserem Artikel stellen wir einige wichtige Social Listening Tools vor, die ein wenig Licht in die aktuellen Diskussionen auf Social Media Plattformen bringen.

Mit Social Listening katapultieren sich Unternehmen wieder ans Tagesgeschehen. Die mittlerweile von realtimeaktualisierte Web 4.0 Landschaft spielt dabei eine immer wichtigere Rolle. Aktualität und Relevanz in der Gunst des Kunden kann so vielmals zurück gewonnen werden. Welche Möglichkeiten haben Unternehmen also heute?

Buzz Sumo und Google Alerts als klassiche Social Listening Tools verwenden

Die besten Tools haben verschiedene Fuktionen, die gerade für Unternehmen sehr interessant sind.

Mit Google Alerts können eigene Marken Erwähnungen erfasst werden. Ähnliche Funktionen des Social Media Reportings bietet auch BuzzSumo.

Hoch interessant ist ebenfalls auch das kostenlose Angebot von Social Mention.

Der Anbieter durchsucht Social Media Beiträge nach Keywords. Das Unternehmen kann so häufige Berichte oder Diskussionsteilnehmer finden.

Häufig sind dann auch Diskussionsteilnehmer Kunden, die direkt angesprochen werden können


Google Correlate

Mit Google Correlate ergibt sich eine weitere Möglichkeit Inhalte zu finden, die für eine aktuelle Thematik spannend sind.

Das Social Listening Tool stellt Keywords zusammen, die auch inhaltlich eng mit dem gesuchten Schlagwort in Verbindung stehen.

So können neue Themen gefunden werden und die Tiefe von Artikeln noch einmal geschärft werden.

Facebook Gruppen

Ein weiterer Anknüpfungspunkt bei der Social Listerning Akquise stellen Facebook Gruppen dar.

Häufig sind spannende Themen der Ursprung des Interesses. Wenn Sie Themen finden, die mit Ihrem Unternehmen im Einklang stehen, dann finden Sie direkt hier auch schnell Kundengruppen.





Auch gibt es sogar Produktgruppen, in denen sich Fans oder Nutzer besprechen.

Warum Social Listerning gerade für Unternehmen so wichtig geworden ist


7. Your content has no value unless it moves, unless people see it, engage with it and actively share it.

Mark Schaefer

Das Zitat zeigt, dass Social Listening auch deswegen so wichtig geworden ist, weil es darum geht ein Feedback auf Inhalte zu bekommen, die so massenweise im Netz kursieren. Content Marketeer brauchen gerade zu eine Messlatte für Ihre Inhalte.

Social Media Reichweite kommt da natürlich gerade recht. Es geht darum herauszufinden, wer tatsächlich den Nerv von breiten Gruppen trifft. Die bare Münze wird dann in den Sozialen Netzwerken offen gelegt.

Inhalte, die virale Eigenschaften, wie Shares und Likes generieren kommen weiter. Alle übrigen Content-Beiträge finden eher den Weg in einen virtuellen Mülleimer, der von Jahr zu Jahr immer größer wird. Nur wer es schafft breite Massen anzusprechen, sollte sich wohl langfristig Content Manager nennen dürfen.

Fazit

Es ist gar nicht so schwer mit cleverem Social Listening auch passende Zielgruppen aufzufinden.

Die passenden Analysetools sind schnell gefunden und bieten sehr gute Ansätze, um Kundengruppen sofort zu finden.

Mit Post oder Mailings können dann die Interessenten sofort erreicht werden.

Zudem bietet Social Listerning ein bisschen eine Therapie für den doch so geschundenen Internetleser. Gute Inhalte werden ein bisschen gefiltert und nicht jeder unnütze Artikel muss zwingend gelesen werden und Beachtung finden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.