Akquise Tipps Leitfaden

Akquise Tipps Leitfaden pdf: “7 simple Wege der Kundengewinnung” [Download]

5 Schließen Sie Ihr Gespräch oder Ihre Kundenwerbung mit einer Aufforderung ab

Zum Ende des Gesprächs sollte zwingend eine Kaufauforderung bzw. eine Handlungsempfehlung erfolgen. Fordern Sie den Kunden auf, im Anschluss etwas zu tun. Denn wenn Sie eine Handlung erzielen können, sind Sie Ihrer Kundengewinnung einen Schritt näher gekommen. Sei es eine Terminvereinbarung, eine Kaufabsicht oder der Abschluss. Mit dieser Aufforderung helfen Sie dem Kunden aktiv zu sein und mit entsprechender Entschlossenheit sich fĂĽr Ihr Produkt zu entscheiden. So fällt Ihnen die Akquise garantiert leichter. Diese Aufforderung hat bei der Akquise eine hohe Bedeutung.

Viele potentielle Kunden neigen ansonsten, dazu komplett abzuspringen. Dies können Sie mit einer einfachen Aufforderung verhindern. Im besten Fall gewinnen Sie noch die Kontaktdaten des Kunden. Mit diesen Tipps sollte Ihre Kundenakquise schon ein weites StĂĽck voran gekommen sein. Sie interessieren sich auch fĂĽr andere Vertriebsthemen, Wege um zu akquirieren und Kundengewinnng? Dann lesen Sie doch weitere Artikel zum Thema Marketing.

Jetzt von Akquise Tipps als Leitfaden kostenlos profitieren: Mit Giveaways erfolgreich Leads generieren

Wer Online erfolgreich Leads, also Kundenkontakte gewinnen, will muss in Vorlage gehen. Nur wenn Sie Ihren Kunden einen Vorschuss Ihrer Leistungen geben und einen Eindruck Ihres Angebots vermitteln können, entlocken Sie auch Kontaktdaten. Aufgrund des Ăśberangebots an Mails benötigen Sie heute schon gute Argumente. Einen weiteren Einblick in die Leadsgeneriereung liefert auch unser Artikel: “Wie Sie erfolgeich Leads generieren”.

SchlieĂźen Sie doch Ihr Angebot mit einem Kontaktformular ab. Nur so haben Sie dann die Chance direkt an Kundeninformationen zu kommen. Eine Landing Page stellt also einen Vorgeschmack auf Ihr rechhaltiges Angebot dar. Sorgen Sie dafĂĽr, dass die Nähe zum Kunden steigt. Im Anschluss können Sie Ihre Kundenansprache fast schon individuell nach Kundeninteresse aufstellen. Wie Sie Leads online generieren können, verrät auĂźerdem unser Artikel.

Jetzt lesen:  Online PR Reihe: Wie Sie diese 5 klaren Vorteile Ihrer Online PR 100% nutzen [Folge 1]

  • E- Mail Marketing

Auch das E-Mail Marketing bleibt eine, wenn nicht die zentrale Quelle fĂĽr Leads. Hier kommt es vor allen Dingen darauf an, Ihren Mailverteiler vorzubereiten und stets zu aktualisieren. E-Mails sollten Sie nach Zielgruppe differenzieren. Je besser Sie passende Angebote liefern, desto besser ist es fĂĽr Sie. Schauen Sie sich um:

Welche E-Mail Kampagnen sind besonders erfolgreich?

Klassische Beispiele liefern wir auch zudem in unserem Artikel: 4 Beispiele erfolgreicher Email Kampagnen. Auch hier bietet es sich an, kostenlose Whitepaper zu verwenden oder mit einem Video zu glänzen: Präsentieren Sie doch Ihre Idee und Ihre Produkte, so oft und so präsent wie möglich. Gerade Emails sind besonders wirksam, um Ihre Produkte zu verkaufen und Neukunden zu erreichen.

6 Google Bewertungen – Akquise Tipps kostenlos

Auch Google Bewertungen sind ein gutes Mittel, um neue Kunden erfolgreich zu gewinnen. Denn: Viele Kunden achten auf die Google Bewertung und lesen auch die Rezensionen mit entsprechenden Hinweisen zur jeweiligen Produktqualität. Dabei ist es wichtig, dass Umsätze um bis zu 30% steigen können, wenn Produkte positiv bewertet worden sind. Besonders attraktiv sind auch Amazon Bewertungen, wenn Sie Produkte positiv bewerten.

Denn: Die meisten Google Bewertungen werden als Orientierung angesehen. Insbesondere Produkte mit guten Bewertungen werden eben öfter gewählt als unbewertete. AuĂźerdem sind Google Bewertungen insbesondere dann vertrauenswĂĽrdig, wenn schon eine Vielzahl von Produktbewertungen stattgefunden hat.

7 Akquise Tipps fĂĽr die Kaltakquise am Telefon

  • Nutzen Sie eine bildhafte Sprache und aktivieren Sie die rechte Gehirnhälfte

Es ist wichtig im Gespräch auch die rechte Gehirnhälfte anzusprechen. Denken Sie an die Macht der Bilder und nutzen Sie die Vorstellungskraft. Wenn Sie eine gute Atmosphäre beschreiben können haben sie am Telefon bessere Chancen zu überzeugen.

Geben Sie nicht zuletzt Beispiele und nutzen Sie so die Möglichkeit mehr zu sein, als ein Termin oder eine Frage der Organisation. Gerade mit Storytelling können Sie den Kunden abholen und eine bessere Beziehung aufbauen. Es lohnt sich in jedem Fall.

  • Vermeiden Sie Hinweise in Jargonsprache

Sie sollten es in jedem Fall vermeiden eine sprachliche Barriere aufzubauen. Wenn Sie komplizierte Sachverhalte erklären wollen, reduzieren Sie diese auf das wesentliche. Am besten zeigen Sie sofort in einfacher Sprache was Sie leisten und welche Vorzüge Sie mitbringen.

Sie vermeiden auĂźerdem die ĂĽbermäßige Einbindung von Floskeln, die meistens nur eine Distanz zwischen Ihnen und Ihrem Kunden aufbauen. Belegen Sie Ihre Kompetenz und versuchen Sie anschlieĂźend sofort den Bedarf beim Gesprächspartner zu prĂĽfen.

  • Nutzen Sie einen Gesprächsleitfaden und ruhige Gespräche

Jetzt lesen:  Die Werbebranche im Fokus: Wer macht eigentlich hier richtig gute Werbung?

Um bei der Kaltakquise zudem auch langfristig auch erfolgreich zu sein, benötigen Sie zunächst mal einen Leitfaden. Auch eine Mindmap kann diese Funktion schon erfĂĽllen. Sehen Sie davon ab unvorbereitet zu telefonieren. Gerade in der Kaltakquise sind Sie ohne Gesprächsankerpunkte auĂźerdem schon bald schnell aufgeschmissen. Daher gilt es, vor allen Dingen in er Zwischenzeit eine gute Struktur zu nutzen. Wer im Anschluss sicher gehen will, sollte Antworteventualitäten schon im Vorfeld prĂĽfen und Lösungen erarbeiten. Die Erfolgsquote wird mit der Zeit steigen.

  • Sorgen Sie fĂĽr eine ruhige Gesprächsatmosphäre

Wenn Sie in der Akquise erfolgreich sein wollen ist es wichtig Inhalte störungsfrei an den Kunden zu kommunizieren. Sorgen Sie dafür, dass Sie nicht zu laute Nachbarn haben. Ansonsten kann Ihre Abschlussquote sinken. Außerdem überzeugen Sie sich von der technischen Einstellung Ihrer Telefonanlage.

Nur wenn Ihr GegenĂĽber Sie sofort richtig verstehen kann, können Sie auch leichter Punkte sammeln. Zudem haben Sie in diesem Moment Sie viel bessere Chancen auf einen einfachen Abschluss. Lassen Sie also keine unangenehmen Unterbrechungen zu. Sie verlieren ansonsten die Chance auf wichtige Umsätze. Weitere Tipps finden Sie auĂźerdem in unserem Akquise -Leitfaden, den Sie auch kostenlos runterladen können. Jetzt folgen einige neukundenakquise MaĂźnahmen

5 grundlegende Arten der Kundengewinnung oder wie kommt man an neue Kunden?

#FormTypBeschreibungAufwandWirkung
1Kostenlose GiveawaysMailversandAuf der Website werden sogenannte Freebies gegen einen Adresseintrag eingetauscht. Der kostenlose Einstieg versorgt den Anbieter mit wertvollen Interessenten. Die Freebies sind als Online Marketing Instrument sehr wertvoll.MittelMittel
2Google BewertungOnline EintragGoogle Bewertungen werden von Kunden gelesen. Als zusätzliche Information zum Business schaffen Bewertungen Vertrauen bei neuen Kunden.GeringGroß
3Emotionale AnspracheKommunikationsartKunden können nicht gewonnen werden, wenn die jeweiligen Ansprechpartner unsympathisch sind. Versuchen Sie einfach die Gunst des Kunden zu gewinnen, indem Sie freundlich sind und ungefähr auf einer Wellenlänge sind.GeringGroß
4Elevator PitchKundenanspracheDas Produkt wird sofort im Laufe des Gesprächseinstiegs präsentiert. Der Kunde weiß worum es geht und kann vielleicht bei Interesse entscheiden. Ein gute Chance für weitere Terminevereinbarungen und den KaufabschlussMittelMittel
5Präsentation der ProduktvorteileKundenanspracheDie Vorzüge des Produkts sollen wenn möglich sofort im Verlauf des Gesprächs genannt werden. Der Kunde erhält sofort einen klaren Eindruck vom Nutzen und den Vorteilen.MittelGroß


  • Zusammenfassung – Jetzt profitieren: Akquise-Tipps als Leitfaden zum Download kostenlos
  • Die Kundenakquise sollte prägnant erfolgen (Elevator Pitch, KISS Methode, etc.)
  • Kundenbewertungen sind bei der Kundenakquise ein wichtiges Hilfsmittel geworden
  • Gute E-Mail Marketing Kampagnen erreichen den Kunden immer noch effektiv
  • Um Kunden anzulocken und um Vertrauen zu gewinnen, sollten kostenlose Freebies eingesetzt werden
  • Bei der Kundenakquise sollten Sie zum Schluss immer auch eine abschlieĂźende Bemerkung einfĂĽgen, die zu einer Folgeaufforderung fĂĽhrt

Fazit Akquise Tipps kostenlos nutzen: Die Akquise hat an Bedeutung gewonnen

AbschlieĂźend lässt sich sagen, dass eine erfolgreiche Akquise von Neukunden nur entsteht, wenn Sie zahlreiche MaĂźnahmen einsetzen. Ihr Marketing sollte zudem grundlegend auf die BedĂĽrfnisse des Kunden eingestellt werden. Hier sollte dann auch eine entsprechende Customer Journey zur Analyse zählen: Neben Schulungen zählen Prozess- und Produktoptimierungen zu Ihrem Aufgabenprogramm. Auch der Weg zum Produkt ist einfach sehr wichtig: Der Artikel “In nur 3 Schritten eine praktische Customer Journey Map erstellen” erläutert genau wie Sie in der Praxis vorgehen können. Zudem zeigt der Beitrag “Customer Journey: Der Zero Moment of Truth” wieso Onlineshopping anderen Gesetzmäßigkeiten folgt.

Die Akquise hat gerade heute in modernen Unternehmen weiterhin eine wichtige Bedeutung. Gerade Fehler sollten hier unbedingt schon bald verringert werden. Weitere Tipps zu Fehlern findest Du hier. AuĂźerdem bleibt bei der Kundenakquise ein Multichannel Ansatz besonders wichtig. Gerade, um zudem einen messbaren Erinnerungseffekt beim Kunden zu erzielen sollten mehrere Kanäle verwendet werden.


[Hinweis: Dieser Beitrag kann unter Umständen Affiliate Links beinhalten. Als unbezahlte Website können Kosten nur über Werbeeinahmen gedeckt werden. Vielen Dank für das Verständnis.]

Kommentar verfassen

Nach oben scrollen