Warum sind Google Bewertungen wichtig? Onlinebewertungen als Aushängeschild für Unternehmen

Im Onlinehandel gibt es weiter großes Interesse an Google Bewertungen. Die großen Vorteile für Kunden und Händler haben eine “Win-Win-Situation” entstehen lassen, die für beide Seiten positive Effekte mit sich bringt. Auf der einen Seite haben Bewertungen einen interessanten Insiderfaktor. Wer will nicht wissen, weshalb sich der Kauf eines Produktes lohnt oder welche Vorzüge vorhanden sind? Auf der anderen Seite können sich Unternehmen noch besser präsentieren. Welche Stärken haben meine Produkte, die vielleicht nicht direkt in der Produktbeschreibung aufzulisten sind? Diese Möglichkeit bieten allesamt gute Bewertungen….

Bewertungen genießen weiter großes Vertrauen

Gute Google Bewertungen bieten zudem Vorzüge auf verschiedene Art und Weise. Ein Kunde, der bei Google eine Bewertung abgibt, ist eine reale Person. Mit dieser Bewertungseigenschaft, steigt die Glaubwürdigkeit immens. Während gerade anonyme Bewertungen im Netz nicht als vertrauenswürdig wahrgenommen werden, haben Google Bewertungen immer einen klar erkennbaren Absendernamen. Viele Kundenbewertungen werden auch daher teilweise mehr geschätzt, als Empfehlungen aus dem Freundeskreis.

Bewertungen haben weiter starken Einfluss auf die Kaufentscheidung

Zudem haben Bewertungen einen starken Einfluss auf die Kaufentscheidung. Jede positive Rezension bekräftigt den Kunden in seiner Kaufentscheidung für ein bestimmtes Produkt. Wer also als Anbieter eine Vielzahl positiver Rezensionen sammeln kann, kann seinen Umsatz mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit erhöhen. Es bleibt allerdings zu bedenken, dass erst ab einem bestimmten Durchschnitt die Bewertungen auch Erfolg haben. Während Bewertungen mit einem Schnitt von 4,5 und höher sich sehr positiv auf den Umsatz auswirken, können schon Bewertungen mit einem Schnitt von 3,3 und weniger zu einem Gegenargument werden. Unternehmen können daher nur mit konstant guter Qualität aufwarten, damit sich die Bewertungen nicht grundlegend verschlechtern.

Hohe Fluktuationen bei Bewertungen bleiben hohes Risiko von Google Bewertungen

Wer zum Beispiel ein Google Profil für sein Unternehmen führt muss sich aber im Klaren sein, dass Bewertungen auch schlecht ausfallen können. Gerade, wenn bestimmte Leistungen mal nicht stimmen, können daher auch Kunden eine schlechte Bewertung erstellen. Dann haben die Unternehmen nur die Möglichkeit die Bewertung löschen zu lassen. Da dies aber meist nur unter bestimmten Bedingungen erfolgt, bleiben Bewertungsprofile weiter anfällig für kritische Stimmen. Nur diese Möglichkeit garantiert aber schließlich auch, dass Kunden Kritikpunkte äußern können. Unternehmen sind daher darauf angewiesen eine hohe Zahl an Fürsprechern zu finden. Die Akquise kann dabei über verschiedene Kanäle erfolgen.

Fußgänger, Menschen, Beschäftigt, Bewegung, Hektisch

Google Bewertungen mit extrem hoher Reichweite

Google Bewertungen haben gerade auf Unternehmensprofilseiten eine hohe Reichweite. Unternehmen, die in der Google Suche relativ einfach zu finden sind, werden von Tausenden Nutzern gefunden. Damit steigt der Einfluss von Google Bewertungen rasant an. Letztlich kann eine Firmenreputation direkt zum Kunden bzw. Interessenten transportiert werden. Sucht ein Kunde beispielsweise ein neues Produkt und stößt dabei auf ein Firmenprofil wirken positive Referenzen direkt auf den Kunden ein. Die positiven Bewertungen zeugen dabei von einer hohen Qualität was wiederum direkt als Einfluss auf die Kaufentscheidung des Produktes einwirkt. Die Sichtbarkeit entsteht dabei zum einen in Firmenprofilen, kann aber auch in Produktsnippets erscheinen. Auch wenn dazu 150 positive Bewertungen eines Produktes notwendig sind, ist diese Eigencschaft gerade für den Vertrieb von Produkten sehr relevant.

Marktumfeld benötigt Pullfaktoren

Die Google Bewertung ist ein klassischer PULL-Faktor im Vertrieb. Kunden lesen die Bewertungen und können damit ganz zwanglos angezogen werden. Die positive Strahlkraft kann im besten Fall Kunden anziehen wie ein Magnet. Wenn dann noch ein Kundenbedürfnis positive entfacht wird, handelt es sich für einen Volltreffer für das Unternehmen. Kundengewinnung, die so einfach und effizient erfolgt ist einfach wertvoll für kleine und große Unternehmen. Zudem haben andere Werbemaßnahmen an Zielgruppenerreichungsgrad verloren. Die Werbung, die im Pushmodus angeboten hat eher einen 50/50 Erfolgsaussicht. Entweder der Kunde interessiert sich für die Werbung oder er interessiert sich nicht. Ein Kundenbedürfnis wird aber meist nur schwer entfacht.

Diese Beiträge könnten auch interessant für Sie sein:

Kommentar verfassen

0 0 0