Gesellschaftliche Kultiviertheit – Fehlanzeige

 

 Wir wünschen uns alle mehr Hilfsbereitschaft und soziales Engagement. Die SPD hat mal in einem Wahlkampf damit geworben. Das “Wir” gewinnt. Einfach pragmatisch. Sozial. Weltoffen. Und irgendwie zu schön, um wahr zu sein. Zu groß sind die Differenzen des gefühlten “Wir” und des gelebten “Wir”, das in der Realität auf uns zuschwappt. Und so war dann das Ergebnis des Wählers in der Bundestagswahl auch relativ kosequent: “Ich” will schonmal nicht zu diesem “Wir” dazugehören, wenn das “Wir” so aussieht. Und genau das haben dann auch die Wähler so quittiert. Ein