6 Social Media Trends 2019 und warum Sie so spannend sind…

 

Social Media sind auch 2019 in aller Munde. Instagram, Facebook Ads oder auch Pinterest Bilder. Es passiert eine ganze Menge auf sozialen Medien. Und der Kreativität sind dabei immer noch keine Grenzen gesetzt. Es folgt kaum ein Tag, an dem nicht wieder eine Instagram Story viral geht, ein Blogger zum neuen Internetsternchen empor steigt oder ein neuer Shitstorm à la Linkbait eine Klicklawine auslöst. Soziale Medien produzieren klassische Netzphänomene. Einige Updates finden sich in diesem Beitrag…

Eine zentrale Frage bleibt, ob soziale Medien auch in Zukunft werbewirksam sein können. Dabei gibt es doch zahlreiche Anzeichen, dass Werbung letztlich in den sozialen Medien weniger stark wahrgenommen wird. Neuere Erkenntnisse zeigen allerdings auch, dass gerade im Onlinebereich soziale Medien den größten Bindungswert erzielen. Das sind anders formuliert Nutzer, die dringend eine entsprechende nachhaltige Werbewirkungen erzielen und bei denen ein Effekt erzielt werden kann. Soziale Netzwerke garantieren somit so etwas wie einen Wiederaufrufeffekt. Denn vielmals besuchen Onlinenutzer soziale Medien mehrere Stunden täglich und dies an mehreren Tagen in der Woche. Der Suchtfaktor und die lange Präsenz lassen damit auch Werbebotschaften besser ankommen, als bei einmaliger Einblendung auf anderen Websites.

Welche Social Media Trends haben
2019 zu dieser Entwicklung beigetragen?

Fitness und Beauty

Es sind vor allen Dingen die Stars und Sternchen, die eine Community wachsen lassen. Viele Internetstars posten fast täglich und lassen die Besucher fast vollständig an Ihrem Leben teilhaben. Wer ist dabei besonders erfolgreich? Der Fitness-, Beauty- und Healthsektor. Kaum ein Profil der sogenannten Fitness Modells, das nicht mit entsprechenden Nutrition- oder Supplementprodukten für eine bessere Fitness und eine schlankere Figur wirbt.

Motivationsleitsprüche



Worum auch immer es sich dreht. Motivation kann wirklich jeder gebrauchen. Und diese wird insbesondere auf den Pinnwänden von Pinterest und Instagram breitflächig verteilt. Ob es Lebensziele, Utopien oder Sinnsprüche sind. Als Social Media Trend sind diese Leitsprüche nicht mehr wegzudenken.

Infografiken



Kompakte Information in einfachen Charts auf begrenztem Raum. Statistiken, nett aufbereitet und mit zahlreichen Fakten untermauert, erleben ebenfalls eine Renaissance auf Pinnwänden. Die Themen sind dabei sehr vielfältig. Ob Fakten über Umwelt, Arbeit oder Wachstum. Viele Themen werden informativ aufbereitet und haben damit großen Erfolg.

Geld verdienen

Ein Hauptteil der Aufmerksamkeit wird auch dem Thema Geld verdienen gewidmet. Viele Profile widmen sich diesem Thema und haben eine schier endlose Zahl an Followern. Webinare zum Thema Online geld verdienen, Online Business und vieles mehr. Die Sparte Geld bleibt auch in sozialen Netzwerken ein heißes Thema und schillert dort in verschiedenen Variationen.

Tipps

Wer kennt Sie nicht? Foren für Tipps in jeder Lebenslage. Auch Social Media haben sich darauf spezialisiert, Tipps und Tricks regelrecht zu vermarkten. Gerade Pinterest hat sich diese Art auf die Fahnen geschrieben. Ob im Beautybereich oder im Hinblick auf Gesundheitstipps sind viele Möglichkeiten gegeben.

Dating

Ein unaufhaltsamer Trend auch in der Onlinewelt bleibt das Thema der großen Liebe. Online Dating bleibt ein ganz heißer Faktor und wird auch in Social-Media-Gruppen aktiv bearbeitet. Dating ist ein Trend und hat nicht nur viele Apps erfasst. Auch zahlreiche Gruppen in Social Media Portalen widmen sich diesem heißen Thema:

Technische Weiterentwicklungen in den einzelnen Sozialen Netzwerken

Instagram

Instagram, Social Media, Icon, Soziale, Medien, Symbol

Wer bei aktuellen Trends auf dem Laufenden gehalten werden möchte, sollte auf jeden Fall Social Media Kanäle nutzen. Viele Trends werden dort verbreitet und populär. Mit IGTV (Instagram TV) hat sich ein weiterer Videokanal etabliert, der regelmäßig eingeschaltet wird. Ebenfalls weiter stark im Trend bleiben die Stories der Netzwerke. Sowohl Instagram Stories als auch Whatsapp Status Meldungen sind auch bei Werbestrategen sehr beliebt und zählen absolut zu den Social Media Trends 2019. Das sogenannte Storitying von Content bleibt im Vormarsch. Die entsprechende Nähe zu den Protagonisten erfreut sich momentan in vielen Netzwerken als neues Feature als besonderer Beliebtheit.

Pinterest

Pinterest, Icon, Symbol, Anmelden, Logo, Button

Dieses soziale Netzwerk hat hohes Potential als Underdog, weil Marken bislang kaum auf Pinterest aufmerksam geworden sind. Dennoch entdeckt IKEA gerade als erstes großes Unternehmen Pinterest und erlebt erste Erfolge im Bereich Heimmöbel. Mit 44.000 Followern hat IKEA mit einer einzigen Werbeaktion für eine große Gefolgschaft sorgen können. Als ebenfalls geeignet für Pinterest stellt sich der Wirtschaftsbereich DIY. Dabei sind bislang die hohen Potentiale von Paid Ads bei Pinterest noch nicht mal ansatzweise ausgenutzt worden. Noch stellt sich Pinterest ein fast werbefreies Netzwerk dar. Der Trend wird diese Werbefläche allerdings bald als hochattraktiv wahrnehmen. Dafür sprechen die hohe CTR und die Funktion der Bildersuche. Als Onlineversandkatalog könnte Pinterest eine hochattraktive Werbefläche werden.

Facebook

Social Media Trends 2019

Bleibt weiter das Netzwerk, wenn es um eine hohe Reichweite geht. Auch wenn der Trend mal etwas rückläufig war. Die Masse der Nutzer bleibt Facebook weiterhin treu. Ebenfalls sehr beliebt sind zudem die Werbeformate. Viele Marken haben sich daher bereits bei Facebook breit gemacht und etablieren dort Ihre Werbebotschaften intensiv.

Twitter

Social Media Trends 2019

Gerade was Nachrichten anbelangt bleibt Twitter eines der besten Magazine zur Verbreitung von Neuigkeiten. Denn Internetblogger bleiben weiter auf diesen Onlinedienst angewiesen. Kein anderes Netzwerk erbringt so starke Reichweitenvorteile und kann so aktiv neue Leser gewinnen. Twitter hat zudem eine große Zahl an Nutzern, die aktiv Inhalte lesen und auch teilen.

Fazit Social Media Trends 2019

Die Social Media Trends werden 2019 auch weiterhin von den Nutzern bestimmt. Während Pinterest von DIY Themen dominiert werden, kann Instagram aufgrund seiner Profillastigkeit eher von Beauty- und Fitnessthemen bestimmt werden. Social Media Dienste wie Facebook oder Whatsapp glänzen stärker mit klassischen Markengruppen im Sinne einer klassischen PR Präsenz. Auch in Zukunft wird die Welt der Social Media sehr bunt bleiben. Die Netzwerke mit den besten Filtervarianten, werden dabei weiter die Nase vorne haben. Denn: Die Datenflut soll, wenn möglich gut sortierbar bleiben. Ansonsten wird das Interesse der Nutzer abflauen. Danach sieht es nach dem jetzigen Nutzerverhalten und der starken Bindung nicht aus. Auch in Zukunft werden viele Trends auf Social Media entstehen und verbreitet werden. Ganz nach dem Motto: Dabei sein ist alles.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.