Kompakte Einführung in die Google Search Console (Webmaster Tools)

Netzphaenomen Search-Console-Funktion
Netzphaenomen Online Marketing Search-Console-Funktion

Die Google Webmaster Tools zählen zu den wichtigen Instrumenten für Webmaster. In der Google Search Console kann wie bekannt eine Website angemeldet werden und auf bestehende Eigenschaften abgestimmt werden. Welche Suchergebnisse erzielt meine Seite?

Welche Keywords werden gefunden und angeklickt? Die Google Search Console gibt Aufschluss über die Suchergebnisse der eigenen Website. Auch wenn andere SEO Tools weitere Funktionen haben zählt die  Google Search Console zu den absoluten Standards bei der Website Optimierung.

 

 

1. Neue Property hinzufügen

Um bei der Google Search Console eine eigene Website analysieren zu lassen, sollte die Property der Website zunächst angemeldet werden. Diese Anmeldung erfolgt indem man auf die Startseite der Search Console navigiert. Hier wird der rote Button Property hinzufügen oben rechts angeboten.

Google Search Console

Wenn dieser Schritt erfolgt ist, kann die Verifizierung der Website erfolgen. Dies passiert auf unterschiedliche Art und Weise. Zunächst kann dazu eine Bestätigungsseite von Google heruntergeladen werden. Diese wird im Anschluss auf den Server geladen. Anschließend bekommt man einen bestätigten Website Account bei Google. In den Kategorien können der Suchverläuf und die Eigenschaften der Website untersucht werden.



Online PR Beratung – SEO Grundlagen für Ihr Unternehmen[pdf]

2. Properties zu einem Satz zusammenfügen

In einer weiteren interessanten Funktion können Properties zu einem Satz zusammengefasst werden. Die Ergebnisse zeigen dann entsprehend die Ergebnisse für die im Satz enthaltenen Websites. Gerade wenn man ähnliche Website besitzt kann diese Funktion sinnvoll sein. Auch in diesem Satz können alle Funktionen der Search Console angewendet werden. Es entsteht alles in allem ein besserer Überblick und Keyword gruppen könnne besser analysiert werden.

3. Funktionen der Google Search Console

Nach der Anmeldung können sämtliche Funktionen der Search Console genutzt werden. Die Vorteile sind vor allen Dingen in der Keywordanalyse zu finden. Neben Impressionen Seitenaufrufen und Klicks werden auch die einzelnen Keywords abgebilet. Die Google Search Console bietet noch weitere Funktionen, die für die Analyse der Website und der Keywordichte dienlich sind. Außerdem bietet die Google Search Console die Möglichkeit Suchvolumen, Links und Nutzerfreunlichkeit für Mobilgeräte zu kontrollieren. 

4. Webtools in der Google Search Console

Die Google Search Console enthält zahlreiche sinnvolle Webtools. Unter dem Menupunkt Webtools finden sich mehrere Tools, um die Funktionalität von Website Elementen zu überprüfen. So können mit dem Structured Data Testing Tool die einzelnen Rich Cards einer Website auf Funktionalität überprüft werden. Ebenfalls bietet die Seite die Möglichkeit einen Ad Experience Report auszugeben. Damit erhält der Website Inhaber Angaben zu der Nutzerfreunldichkeit von Werbeanzeigen auf der Website. 

5. Fazit

Die Google Search Console bleibt in der Nutzung für die Analyse der Website Entwicklung ein sehr wichtiges Tool, um die Suchvolumen und Keyword Dichte der Website zu kontrollieren. Wenn Ihr mehr zu den Suchanfragen in der Google Search Console wissen wollt, lest auch die folgenden Artikel.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

Rich Snippets in der einfach erstellen

Keywords optimal mit Google Ads planen

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*