Keyword Planung und Linkbuilding [4 kurze Kompakttips]

Keyword planen
Keyword planen

 

Nach unserem Einstiegsartikel zur Google Search Console möchten wir in unserem 2. Teil auf die weiteren Schritte bei der Keyword Planung kommen. Während wir in unserem ersten Teil das Thema Suchfunktionen und Analyse beschrieben haben, möchten wir im 2. Beitrag auf das Thema Verlinkungen zu sprechen kommen. Auch in diesem Bereich hilft die Search Console weiter. Wie Ihr die Links noch besser nutzen könnt, erfahrt Ihr in unserem nächsten Artikel. 




 

Tip 1: Interne Verlinkung verbessern

Eine gute Möglichkeit besteht auf dem Weg zu einer optimierten Website besteht in der Nutzung der internen Verlinkung. Unter den Menupunkten interne Verlinkungen könnt Ihr sehen welche websites tatsächlich am meisten verlinkt sind. Wollt Ihr nun eine spezielle Seite oder einen Beitrag pushen, solltet Ihr in der Suchanalyse nach den passenden Seiten suchen. Zunächst sucht Ihr Seiten, die eine Position zwischen 4-9 aufweisen. Diese sortiert Ihr dann weiter nach Impressionen und Clicks. Die letzen Angaben stellen die Domain Authority dar. Es ist also möglich einen Page Authority Index zu bilden, der die Seiten nochmal einstuft. Wollt Ihr im Rahmen einer internen Verlinkung Inhalte besonders fördern, nutzt Ihr die Seiten, die in Eurem Authority Index, die höchsten Werte ergeben haben. Die nächste Optimierungsmaßnahmen zielt auf Euer gesamtes Websiteportfolio ab. 

 

Tip 2:Underperformer aus dem Websiteportfolio entnehmen

Ebenfalls besteht die Möglichkeit Seiten, die bislang eher schwache Suchergebnisse hatten, aus dem Sortiment zu streichen. Mit dieser Maßnahme bewertet Google diese Seiten nicht mehr. Im Umkehreffekt werden die restlichen, deutlich besser bewerteten Seiten höher eingestuft. Dazu solltet Ihr am besten in der Suchanalyse die Seiten mit den wenigsten Impressionen verwenden. Ein Teil der Seiten kann gestrichen bzw. mit einer 301 auf Update Seiten umgeleitet werden. Bevor die Seiten also endgültig gelöscht werden, sollten Updateseiten eingerichtet werden.

Tip 3: Verbesserung der CTR für jeden einzelnen Artikel

Auch die CTR ist ein äußerst wichtiger Faktor beim Ranking einer Website. Wenn Du langfrisitg erfolgreiches Online Marketing gewährleisten möchtest, solltest Du entsprechend passende Inhalte präsentieren, die Deine Inhalte noch näher an die Kundeninteressen bringt. Um die CTR (“Click-Through-Rate”) zu optimieren, solltest Du folgende Fragen noch besser als vorher.

    • Sind Deine Inhalte tatsächlich qualitativ gut genug, um im harten Wettbewerb der Internetinformation stand zu halten?

 

    • Sind Deine Metabeschreibungen so formuliert, dass der Leser wirklich interesse bekommt, ausgerechnet Deinen Beitrag zu lesen?

 

    • Gibt es eine Headline, die Deinen Artikel noch besser in den Vordergrund rücken könnte?

 

  • Matcht Dein Schreibstil tatsächlich mit dem Lesegefühl Deiner Zielgruppe?



Search Console Kompakteinführung

Tip 4:Vermeiden von nicht indexierten 404 Seiten

Ein sehr unangenehmens Erlebnis auf Websites besteht im Auffinden von fehlenden Webpages. Es gibt nichts unkomfortableres als eine Seite mit Links, die oft zu Fehlerseiten (404 – Server oder Seite nicht gefunden führen). Auch diese Funktion stellt die Google Search Console bereit. Mit dem Abbau von falschen Links steigt gleichzeitig der Lesekomfort für den Nutzer. Unterdem Punkt Crawling Fehler sind diese Seiten aufgelistet. Mit einer Anpasssung und erneuten Verifizierung kann diese Problematik sofort behoben werden.

TIP 5 : Sind Deine Keywords tatsächlich auch gefragt im Netz

Es gibt Keywords, die werden im Netz einfach nicht nachgefragt. Demzufolge wird auch keine Anfrage auf Eurer Website landen. Macht Euch breit und plant Eure Keywords mit einer Keyword Datenbank. Diese kann Euch helfen mehr Traffic zu erzeugen.

 

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

 

Jetzt Kompakteinführung Google Search Console lesen

Sofort Rich Cards und Rich Snippets erstellen: Einfach erklärt!

So optimierst Du jetzt Deinen Blog mit der Google Search Console

 

 

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*