Clickstream Studie enthült: Indexierung bei Google mit weniger Kundennutzen – Was sich ändert sich, was bleibt…

Warum wird die Indexierung bei Google schwerer? Wieso hat bei Google die “No-Click-Suche” einen so hohen Wert erreicht. Verschiedene Ursachen scheinen vorzuliegen. Dies ergaben jüngst Studien einer aktuellen Untersuchung. Und auch die Indexierung wird laut SEO Experten immer schwieriger. Die Clickstream Studie enthült ein großes Manko. Zudem sind offensichtlich auch Indexierungsprobleme bei Google nicht immer einfach lösbar. Google steht auch in Zukunft vor der Herausforderung vor allen Dingen Qualität zu der Websites sprichwörtlich zu retten und gleichzeitig die Kommerzialisierung nicht über die Inhalte zu setzen.

Der Internet und Multi-Tech-Gigant Google, hat sich zum verantwortungsvollen Aufbereiter von Webinhalten etabliert. Dennoch bleibt die Kommerzialisierung und Etablierung natürlich ein Schwerpunkt gerade bei Weiterentwicklungsstrategien der Suchmaschine. Und diese läuft vielleicht nicht mehr so gut wie dies noch vor einiger Zeit der Fall war.

Die Ansprüche an Sustainability und die zusätzlichen Kundenwünsche lassen die Suchmaschine leider manchmal nicht ganz so komfortabel werden. Zudem häufen sich die Meldungen über unvollständige Suchmaschinenupdates und Fehler bei der Indexierung.

Ein Rückblick über die Entwicklung der Suchmaschine

Die Suchmaschine hat sich in den letzten fünf Jahren stark verändert und technische Fortschritte erreicht. Nicht immer mit Vorteilen für Jedermann. Suchmaschinen sind zwar schneller aber auch kommerzieller geworden. Zudem erreiche gesteigerte Ansprüche an eigene Entwicklungen und Neuerungen die Gesamtentwicklung. So konnte Google eine Monopolstellung auch in Bezug auf die Einbindung eigener Domains deutlich erhöhen.

Jetzt lesen:  4 Amazon SEO Tipps: Warum Bewertungen so wichtig sind

Letztlich hat Google sehr starke Entwicklungen realisieren. Gerade Shopping hat bei Google einen Quantensprung gerade im Advertising gemacht. Google performt wie kein anderer Player am Markt. Die Snippets der Shoppingsuche sind bemerkenswert auch wenn Sie natürlich technisch nicht ganz an die Entwicklung von Amazon herankommen.

Tatsächliche Usability der Suchmaschine

Die Usability hat schon einen starken Schlag hinnehmen müssen. Während sich viele Kunden von der “No-Click” auf Google Snippets fokussierten, geht der wahre Effekt der Suchmaschine verloren und die Suchen werden oft in Scharen abgebrochen. Viele Experten sprechen schon von der größten strategischen Fehlleistung des Internetgiganten. Dabei sind die Entwicklungen nicht in jeder Hinsicht unerwünscht. Google profitiert natürlich, wenn die eigenen Domains mehr Traffic erhalten. Zudem sind die Suchenden ja auch mit den Ergebnissen weitestgehend zufrieden.

Nicht nur das auch Werbung seltener ausgespielt wird, weil die Suchanfragen immer seltener “durchkommen”. Snippets haben eigentlich einen hohen Wert, wenn die Klickraten bei möglichst vielen Snippets in den Suchmaschinen oberhalb der magischen 2% Grenze liegen. Diese Performance scheint zu mindestens subjektiv seltener zu werden. Scheint dieser Performanceverlust auch breitflächig vorzuliegen? Studien hierzu liegen vor.

Doch vielleicht gilt schon bald die Änderungen zu modifizieren sollten die Nutzung der Suchmaschine überraschend schwächer werden. Dies ergibt auch die Prognose von Marketing-Experten, wenn 50% No Clicks resultieren und weitere 16% auf Google Properties landen, dann wird der Nutzen für andere Marken immer geringer. Google erschafft sich zwar eine Art Monopol, der Nutzer könnte aber schon bald weniger Wert in der Googlesuche herausfinden.

Jetzt lesen:  CRM Management Beratung - Wie Sie Kampagnen wirkungsvoll strukturieren, um den Kundenwert zu steigern

Auch wenn die Monopolstrategie vielleicht ein Mehrwert für Google darstellen kann, so sind die Anzeichen dafür, dass die entsprechenden Kundensuchen nicht mehr Ihren vollen Nutzen entfalten vielleicht ein Hinweis den Kundennutzen wieder in den Vordergrund zu stellen. Schließlich konnten die Google Moments bereits bei vielen Unternehmen erfolgreich in die Marketingabläufe eingearbeitet werden.

Geschäftsfrau, Präsentation, Anzug, Hand, Halten

Fazit

Die Google Suchmaschine hat sich qualitativ umgestellt. Nicht der Klick steht im Vordergrund, sondern der Wissenszugang zu fragen, die direkt beantwortet werden können. Daher ist es wichtig auch benachbarte Fragen zu beantworten und gerade den Fokus von Thema zu erweitern. Wer es dann mit seinem Artikel in eine Vorschlagsbox schafft kann mit hervorragenden Ergebnissen rechnen. Auch die Teilnahme am Google Partnerprogramm kann sich vorteilhaft auswirken. So kann Google die wichtigen Quaitätskriterien über eine hauseigene Zertifizierung sichern. Schlechte Ergebnisse, die inhaltlich und graphisch weniger ansprechend sind werden seltener in den besten Ergebnissen landen. Google leistet so einen entscheidenden Schritt, um Inhalte auszuspielen, die sofort eine sehr starke Qualität im Wettbewerb liefern. Viele Nutzer zeigen sich begeistert bei den Antworten und haben direkt einen wertvollen Wissenszugang.

Jetzt lesen:  100% Gmail Übersetzer-Funktion in Google Mail nutzen

Gerade in der Vergangenheit waren Nutzer auch mal enttäuscht, wenn ein Suchergebnis ausgespielt worden ist. Die Schnelligkeit der Ergebnisse hat sich somit immens erhöht – Niemand muss noch lange suchen. Qualität wird schneller erreichbar. Der User wird davon erfreut sein und in Zukunft weniger Zeit für Recherchen aufwenden. Die Anpassungen haben damit einen großen Effizienzfortschritt freigesetzt. Die Kritik an den Änderungen ist zwar nachvollziehbar, der Fortschritt der Google Ergebnisse ist aber deutlich erkennbar.