Top oder Flop? 5 Möglichkeiten 100% erfolgreich Online Geld zu verdienen

Online Geld verdienen bleibt für viele ein interessantes Ziel, um einen guten Nebenverdienst zu erzielen. Viele Anbieter laden dabei auch zu diversen Möglichkeiten ein und versprechen auch gute bis sehr gute Einnahmechancen. Darunter befinden sich Umfrageportale, Affiliateprogramme, Blogs, Influencer, Amazon Seller Account, Ebay, etc. Welche Angebote sind sinnvoll und können sich vielleicht lohnen.

Jetzt bei Shutterstock Bilder verkaufen

Inhaltsverzeichnis[Einblenden]

Zudem stellt sich die Frage welcher Zeitaufwand notwendig ist, um einen bestimmten Erfolg einzufahren. Wir bereiten 6 Möglichkeiten auf schätzen, wie groß die Einnahmechancen im Online Segment in unterschiedlichen Bereichen sein können.

Die Möglichkeiten sind zwar vielfältig dennoch ist die entsprechende Konkurrenz in vielen Bereichen ebenfalls sehr hoch.

Daher gilt es festzustellen, inwiefern einzelne Bereiche sinnvoll sind oder ob es vielleicht manchmal nicht lohnt den entsprechenden Zeitaufwand zu betreiben. Beginnen möchten wir mit der Verkaufsplattform Ebay…




Jetzt bei Shutterstock Bilder verkaufen

1) Verkaufen bei Ebay

Ebay bietet die Möglichkeit fast jedes denkbare Angebot kaufen und verkaufen zu können. Dabei kann es sich um neue oder gebrauchte Artikel handelt. Ebenfalls können Artikel versteigert oder zum “Sofort-Kauf” angeboten werden.
Die Verkaufsgrenzen sind dabei immer noch relativ offen. Die Anzahl der Angebote ist selbst im kostenlosen Merchantbereich relativ hoch. Ein großes Manko bei Ebay bleibt aber auch die Konkurrenz und die hohe Preissensitivität der Käufer.
Nur Tiefstpreisangebote werden wahrgenommen. Kaum ein Angebot zum Normalpreis hat eine Chance. Auf der anderen Seite sollten die Angebote möglichst Raritäten sein, weil zahlreiche Wettbewerber um Aufmerksamkeit und Preisführerschaft kämpfen.

Jetzt lesen:  Mit Pinterest jetzt ganz einfach 100€ verdienen

2) Affiliate Marketing mit Blogs

Gute Affiliate Programme können reizvoll sein. Es bleibt allerdings wichtig selbstverständlich, dass ohne eine Mindestpopularität keine Erfolge winken können.

Gerade überregionale Werbekampagnen benötigen ein sehr hohes Maß an Besuchern, die zudem regelmäßig wiederkehren und Inhalte konsumieren.

Ein paar gelegentliche Aufrufe werden dabei nicht zu Einnahmen führen.

3) Texte für andere Unternehmen schreiben

Texte zu schreiben kann dabei ein lukratives Geschäft sein. Es kommt allerdings auf die jeweiligen Angebote an und ob der Content auch einen Mehrwert für den Leser darstellt. Blogs verdienen Geld mit Werbeeinnahmen und wenn Sie Anfragen von anderen Medien bekommen. Wer allerdings für andere schreiben darf, kann sich schon glücklich schätzen. Hier winken relativ schnell Einnahmen bis zu 500€ pro Beitrag.

Mit Seeding Up können Sie Ihre eigenen Blogposts, Videobeiträge verkaufen. Wer Interesse hat kann sich dort anmelden und regelmäßig Aufträge von Advertisern erhalten. Schnell sind dann auch die ersten Euros verdient. Zum Angebot von Seeding Up und zu direkten Anmeldung einfach über den Link:

Jetzt lesen:  Microsoft Office 2019 Probleme jetzt einfach ausbessern
Seeding Up: Jetzt mit Blogbeiträgen 100€ verdienen

4) Umfragen und Bewertungsportale

Auch die Teilnahme an Umfragen kann eine gute Einnahmemöglichkeit darstellen. Welche Umfrageportale sinnvoll sind, lesen Sie in unserem Blogbeitrag “Mit Umfragen Geld verdienen – Die besten Anbieter auf einen Blick.” hier.

Seit jüngster Zeit gibt es auch Bewertungsportale, die Rezensenten für das Verfassen von Beiträgen eine Entschädigung zahlen. Auch hier kann sich ein Test lohnen, um einen Nebenverdienst zu erzielen.

Jetzt bei Shutterstock Bilder verkaufen

5) Social Media Influencer Accounts

Zu den modernen Werbemöglichkeiten zählen Social Media Accounts. Diese Accounts sind sinnvoll und können derzeit hohe Werbegeldeinahmen erzielen.

Dabei gilt es aber auch zunächst, Werbeangebote von Produkten zu bekommen. Die benötigen einen Abgleich mit der entsprechenden Marke und eine regelmäßige Pflege.

Wer eine breite Schar an Followern aufbietet kann dann aber durchaus erfolgreich sein. Bekannte Celebrities sind hier die Nutznießer #1, aber auch Youtuber und Co. sind seit einigen Jahren von ungewöhnlichem Erfolg gekrönt.

Jetzt lesen:  Marketing für KMU – USP in 4 Schritten 100% erkennen und zur wertvollen Vermarktung nutzen

6. Fazit

Die Möglichkeiten Online Geld zu verdienen sind deutlich besser geworden.

Dabei zählen vor allen Dingen Möglichkeiten, die mit einer relativ hohen Popularität verbunden sind. Als Währung gelten daher im Internet Likes, Kommentare und Aufrufe.

Wer sich im Netz etabliert kann in Zukunft mit Mehreinnahmen rechnen. Dennoch bleibt die Wettbewerbssituation angespannt.

Aufgrund der zunehmenden Internationalisierung werden die entsprechenden Chancen geringer, über einen langen Zeitraum konkurrenzlos am Markt zu überdauern .

Daher gilt es auch in diesem Bereich ein breites Angebot an Produkten wahrzunehmen.

Seeding Up: Jetzt mit Blogbeiträgen 100€ verdienen