3 Gründe warum der ZMOT für Ihr E-Commerce einflussreich ist.

27 total views, 3 views today

Der ZMOT gehört weiterhin zu den wichtigen Bausteine um in den Bereichen des Pre-Sales und in Online Stores Kunden zu gewinnen und richtig abzuholen. Der Ablauf gliedert sich allerdings beim Online Shopping komplett anders als noch im klassischen stationären Handel. Die klassische Wandlung dabei liegt in der Art und Weise wann welche Verkaufsschritte erfolgen. Der Weg zum Produkt über Produktsuchen bis zum tatsächlichen Einkauf in einem Online-Store nimmt nun mal heute ganz andere Wege als dies noch vor etlichen Jahren der Fall war. Der ZMOT wird bestimmt von der Informationseinholung, die heute mehr denn je von Internetinformationen bestimmt wird.

 

Der FMOT ist dabei direkt im Store anzusiedeln. Wenn der Kunde im Shop angekommen ist und konkrete Produktinformationen einholt und einsehen kann. Hier ist die meiste Arbeit des Marketings schon geschafft. Der Kunde konzentriert sich bereits auf konkrete Preismerkmale und ist einer Entscheidung schon sehr nahe. Schon heute stimmen mehr als 80% der Leute zu, dass im Informationen, die im Rahmen des ZMOT eingeholt worden sind, den Kauf maßgeblich beeinflusst haben. In diesem Modell liegt also der wesentliche Knackpunkt. Informationen, die dem jeweiligen Store vorgelagert sind, haben heute schon einen wesentlichen Einfluss auf den Kauf. Wer sich heute also tiefer mit Marketing Strategien beschäftigt sollte also insbesondere in die vorgelagerten Informationsquelle investieren um Kunden nicht nur anzuwerben, sondern schon gleichermaßen die Einkaufsentscheidung zu bekräftigen. 

So fallen in den ZMOT Bereich jetzt schon alle Informationen von Hersteller Websites, Produktempfehlungen, Produkttests, Online Suchen, die mit dem Produkt in Einklang stehen und vieles mehr. Während dieser Recherchen kann jeder Verkäufer optimale Signale setzten, um den Einkäufer zu überzeugen. Stetiges Ziel muss dabei sein, den Kunden von einer optimalen Qualität und der Besonderheit des Angebotes zu überzeugen. Nur eine gute PR kann dieses Ziel in einem Multi Channel Programm erreichen. Nur wenn Sie den Kunden über verschiedene Informationswege erreichen werden Sie somit erfolgreich sein und langfristig mehr Kaufentscheidungen zu Ihren Gunsten gewinnen. 

Die Grafik gibt noch mal Aufschluss über die Beduetung der jeweiligen Phasen im Entscheidungsprozess. Der ZMOT hat hier also schon eine Art Führungsrolle übernommen.

Quellen:

ZMOT im Marketing

ZMOT als Fokus neuer Marketing Strategien

 

Weitere Beiträge zum Thema:

Der ZMOT im Marketing

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.