Mobile Videonutzung steigt – Video Werbung Werbemedium #1



Video Werbung  stellt eine der modernsten Werbeformen dar, die derzeit im Marketing eingesetzt werden. So befanden sich 2014 unter den Top 10 Videos bei Youtube sagenhafte 4 Werbespots. Zudem wird auch die Popularität der Videonutzung immer bedeutender. Die Hauptzielgruppe der Werbebranche sind 18-49-Jährige. Diese schauten 2015 schon weniger Fernsehen, allerdings stieg die Nutzungsdauer auf Youtube im Vergleich zum Vorjahr um 74% an. Deutlich wird die Entwicklung auch an der allgemeinen Nutzung von Videoportalen. Während 2011 rund 40% zu mindestens selten Videoportale nutzten, waren es 5-6 Jahre später schon annährend 60%. Auch das Datenvolumen, das für die Nutzung von Online Videos genutzt wird hat sich rasant gesteigert und verdeutlicht diesen Trend nochmal anhand des verbrauchten Datenvolumen bei Mobilgeräten. Dies hat sich zwischen 2015 und 2016 mehr als verdoppelt und verzeichnete einen Anstieg um 115%. Damit wird deutlich, dass Videoportale mehr und mehr dem alten Medium TV den Rang ablaufen. Und auch die Prognosen der Werbeeinnahmen in bestimmten Medien – also TV, Internet, Zeitung, Zeitschriften – deuten darauf hin, dass sich die Werbung langsam modernisiert und sich weiter in die digitale Welt verlagert. Während zwar die Fernsehwerbungeinnahmen bis 2019 noch einen leicht steigenden Trend verzeichnen, geben Zeitungen und Zeitschriften schon in diesem Zeitraum leicht nach und verringern Ihre Einnahmen.



Video Werbung hingegen wird zu einem Kanal, dem weiter besondere Bedeutung zufließt und dem auch in Zukunft noch viel Aufmerksamkeit zu kommen wird. So hat der Trend zu mehr Datenvolumenverbrauch auch ein positives Signal für die Telekommunikationsanbieter. Sowohl Netze und Endgeräte werden weiterhin auf hohem Niveau gehalten werden müssen, um den Zugang zu entsprechenden Streaming Portalen nutzen und halten zu können. Netflix Serien sind jetzt schon in aller Munde und lassen einen Trend erkennen, der die Videoportale zu den kommenden modernen TV Stationen werden lassen. Auch die Obamas haben diesen Trend nicht verschlafen und sind jetzt gerade bei Netflix als Partner eingestiegen. Wer weiß wie es weitergeht in der Welt der Videoplattformen. Eins wird allerdings jetzt schon klar:  Video- und Streaming Portale werden die digitale Welt noch intensiver erobern, als Sie das ohnehin schon gemacht haben und Sie werden den Alltag der Menschen auch an mobilen Geräten noch intensiver prägen als je zuvor.

Mobile Videonutzung steigt – Video Werbung Werbemedium #1

Weitere Beiträge zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. 188bet sagt:

    Hello there! This blog post couldn’t be written any better!
    Going through this article reminds me of my previous roommate!
    He always kept preaching about this. I’ll forward this article to him.

    Pretty sure he will have a very good read. Many thanks
    for sharing! http://www.mbet88vn.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Empfehlen