Unternehmensstrategiewandel: Mc Gourmet in Frankreich: Langsames Essen mit Messer und Gabel – Jetzt bei Mc Donalds…

Wie man mit Markenerkennung und Anpassungen im Unternehmensimage Erfolge erzielen kann will einer der größten Weltkonzerne durchsetzen. Mac Donalds versucht besipeilhaft sein Fast Food Image abzulegen und mit einem Komplettwandel den Konzern auf Erfolgskurs zu halten. Ja, es gibt Konzerne die bei den Kunden nachhaltige Erfolg in Sachen Markenerkennung erzielen können. Denken Sie an Mc Donalds. Ein Konzern der über Jahre hinweg mit einem festgezurrten und standardisierten Konzept den Aufschwung eines Milliarden Imperiums erlebt und vor allen Dingen gelebt hat. Schauen wir uns jedoch  zunächst die großen Konflikte des Konzerns an. Der Konzern hatte schon mehrmals mit massiven Fleisch-Skandalen zu kämpfen. Unangemessene Tierhaltung und der Wiesenhof Skandal kamen dazu und sorgten dafür, dass auch Mc Donalds große Probleme beim Vertrauen der Kunden hatten. Ebenfalls und nicht viel später kamen die entsprechenden Probleme mit der passende Zielgruppe dazu. Mit der Tatsache, dass viele Konsumenten kein Interesse an entsprechenden Produkten hatten und die zunehmenden gesundheitlichen Probleme, die vor allen Dingen mit Fast Food verbunden werden, hatte Mc Donalds nicht nur imagemäßig, sondern auch bei der Ausrichtung und in der Rezeptur große Probleme. Diese werden jetzt überraschend angepasst. Eine Sensation in der Unternehmensstrategie.

Letztlich kam ein weiteres Problem hinzu: Die Kapitalismuskritik und der implizite Anti-Amerikanismus den man mit dem Fernbleiben bei McDonalds symbolisierte, ließen ebenfalls die Zeiten stellenweise grauer werden lassen. Die Kehrtwende im Siegeszug von Mc Donalds gab es allerdings bis heute nicht. Auf alle gesellschaftlichen Wandlungen und Bedürfnisse hatte Mc Donalds immer wieder konzeptionelle Lösungen: Zum Beispiel Mc Cafee ließ Mc Donalds auch zu einem romantischen Datingplatz werden. Die Konzentration auf das Segment Caffee und Kuchen, sowie Gebäck ließ die Kette mit einem breiteren Angebot gut dastehen. Diese klassische Funktion hatte zur Folge, dass Mc Donalds mit diesem Angebot viele mäßige Umsatzzeiten mit Snacks überbrücken konnte.

SlowFood bei McDonalds

Jetzt entsteht wieder eine Sensation, die bei MacDonalds und für den Konzern sicherlich spannend ist. Der Konzern bietet Essen mit Messer und Gabel an. Was bislang in der Filiale undenkbar war, bietet der Konzern offensichtlich auf Druck der Ettikette an.  Der Konzern hatte Jahrzehnte lang mit dem Konzept Finger Food ein familäres und vor allen Dingen Fast Food essen Angebote, dass auf jegliche Benimmnormen verzichtet hatte. Diese Alternativlosigkeit bricht Mc Donalds jetzt mit dem Angebot von Besteck. Eine Variante, die sicherlich für Auftrieb sorgen wird und den Kunden noch näher daran führt, dass Mc Donalds gar nicht mehr so schnell ist, wie der Name Fast-Food verrät. Mac Donalds will wieder langsames Essen anbieten.

Übrigens: Wer sich mal wieder von McDonalds überraschen lassen möchte und gerade allerdings keinen Gutschein zur Hand hat kann diesen bei https://www.gutscheinrabatt.de finden. Hier können diese gefunden werden und sorgen für ein spitzenmäßiges Preisleistungsvergnügen.

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Empfehlen