Die 6 effizienten Regeln für erfolgreiches Storytelling

357 total views, 138 views today



Ein wesentlicher Bestandteil beim Verkauf von Produkten bildet auch immer wieder ein gutes Marketing Storytelling. Nur wenn Sie den Kunden von Ihrem Produkt mit einer guten Story und passenden Produktmerkmalen überzeugen können, erzielen Sie auch Verkaufserfolge. Bei der Vielfalt der heutigen Angebote ist es eben selten, dass Sie nur mit nüchternen Argumenten überzeugen können. Damit Sie Kunden überhaupt die Chance geben sich mit Ihrem Unternehmen zu identifizieren, sollten Sie in der Lage sein, eine Produktstory aufzuzeigen, die ein emotionales Moment beim Kunden erzeugt. Denn vielfach entscheiden emotionale Aspekte über eine Kaufentscheidung. Überlassen Sie also nichts dem Zufall und verbessern Sie Ihr Marketing Storytelling mit unseren einfach zu befolgenden Regeln…

Marketing Storytelling beim Verkauf zu den Eigenschaften ohne die Sie langfristig nicht überleben werden. Wie schaffen Sie es die Aufmerksamkeit des Kunden zu erreichen, wenn Sie nur uninterssante Produktdetails auflisten? Jeder Kunde möchte schließlich beim Einkauf auch ein stückweit unterhalten werden. Ohne eine passenden Einleitung in der Sie einen ersten Eindruck vermitteln, wird Ihnen dies nicht gelingen.

Regel 1: Jede Story verfügt über eine Einleitung, einen Mittelteil und einen Schlussteil.

Regel 2: Erstellen Sie eine Core Story in der Sie wesentliche Werte des Unternehmens festlegen. In Botschaften des Unternehmens sollten zumindestens Bestandteile der Core Story wieder auftreten. 

Regel 3: Core Personas sind Darsteller des Unternehmens. Sie sorgen dafür, dass sich Konsumenten mit dem Unternehmen idenitifizieren können. Desweiteren tragen Sie dazu bei, dass sich Konsumenten sehr lagen Ihr Unternehmen und Ihre Produkte erinnern können.



Regel 4: Wie eingangs beschrieben sollten Sie für einen emotionalen Anreiz sorgen. Nur wenn das Produkt Ihre Konsumenten emotional bewegt, werden Sie auch bei Ihnen kaufen.

Regel 5: Das  Marketing Storytelling setzt darauf, dass Ihre Marke Teil einer Erfolgsgeschichte wird. Dabei entsteht die Story im Kopf des Konsumenten. Als Marke kann Ihr Produkt von den Helden der Core Story

Regel 6: Um Authentizität zu erreichen, sollten es für den Konsumenten möglich sein eigenen Erlebnisse aus seiner Lebensmittel mit denen aus der Geschichte anknüpfen zu können. 

Wenn Sie diese Regeln beachten, werden Kunden besser und noch intensiver auf Ihre Angebote reagieren. Der Vorteil eines guten Storytellings kann sogar besonders vorteilhaft bei der Vertrauensbildung sein. Eine Markenwebsite steht sogar im Vergleich bei vertrauensbildenden Maßnahmen auf Platz 2. Nur die persönliche Empfehlung kann diese Werbeform in puncto Vertauensbildung noch toppen.

Die Entstehung einer Illusion beim Konsumenten sollte ermöglicht werden, damit die Anteilnahme des Konsumenten überhaupt stattfinden kann. Die Authentizität entsteht, wenn der Konsument im Stande ist, Geschehnisse seiner Realität mit denen der Geschichte abzugleichen. Somit schafft es das Unternehmen mit Marken Glaubwürdigkeit zu erzielen. Diese führt in der Folge zu mehr Vertauen, so dass entsprechend eine stärke Kundenbindung entsteht.

Die Regeln helfen, um Schritt für Schritt mit dem richtigen Marketing Storytelling zu überzeugen und eine Marke reifen zu lassen. Dabei kann die Story stets erweitert werden. Im Kern sollte jedoch das Unternehmen und siene Marken stehen. Marketing Storytelling soll also aus dem Inneren des Unternehmens bis zum Kunden transportiert werden, so dass eine Brücke zwischen Kundenvorstellung und Unternehmensidee entstehen kann.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.