5 moderne Wege, um bei der Kundenakquise erfolgreicher zu sein

158 total views, 48 views today



Welcher Mitarbeiter im Marketing kennt den Vergleich nicht.  Dieser besagt, dass es 5 mal günstiger ist einen bestehenden Kunden zu behalten, als einen neuen Kunden zu gewinnen. Aufbauend auf dieser Erkenntnis haben zahlreiche Personalunternehmen daraufhin Kundenbindungsprogramme gestartet und damit auch weitgehend Erfolge erzielen können. Nicht zuletzt die zahlreichen Kundenkarten, die die Portemonnaies der halben Republik füllen, zeugen von dieser Strategieentwicklung. Gerade mittelständische B2C Unternehmen können auf eine Neukundenanwerbung aber nicht  verzichten. Der Aufbau eines treuen Kundenstamms kann dabei steinig sein und vielfach kommen Geschäft erst mit Erfahrung und externer Expertise ins Rollen. Wie kommen Sie also an Neukunden, wenn Sie nicht Unmengen an Finanzmittel für Werbung ausgeben wollen. Wir zeigen Ihnen 5 Wege auf mit denen Sie mittelfrisitig erfolgreicher bei der Kundenakquise werden können.

1. Präsentieren Sie eine klare Botschaft mit den besten Produktvorzügen

Heutzutage werden die Märkte überschwemmt mit neuen Produkten. Ebenso groß ist die Flut an Werbemitteilungen, die beim Konsumenten ankommen. Wenn Sie also Ihr Produkt beschreiben oder bewerben sollten Sie sich auf eine klare Botschaft beschränken und diese dem Kunden deutlich vermitteln. 

2. Bemühen Sie sich darum, beim Kunden beliebt zu sein

Emotionen spielen im heutigen Wettbewerb eine enorme Rolle. Zwischen der Entscheidung für oder gegen Ihr Produkt können schon Nuancen eine Rolle spielen. Wenn Sie einen guten Eindruck machen, wird Ihr Kunde sich an Sie erinnern. Wenn Sie sogar Spass zusammen haben, interessante Neuigkeiten austauschen, etc. dann sollte Ihre Kaufwahrscheinlichkeit schon deutlich steigen. Achten Sie also bei jedem Einkauf darauf, dass Sie sich beim Kunden beliebt machen und bei Problemen stets diplomatisch sind. Nichts ist bei der Neukundenakquise wichtiger als die Maxime: Der Kunde ist König. 

3. Der  Elevator Pitch als Begrüßungsformel

Gerade in der Telefonakquise spielt es eine große Rolle, wie Sie mit Ihrem Kunden ins Gespräch kommen. Dabei hilft Ihnen der Elevator Pitch. Wenn Sie es schaffen innerhalb von 60 Sekunden Ihre Idee von Ihrem Produkt zu präsentieren und dabei Lust auf mehr machen ohne dabei zu monologisieren, haben Sie einen wesentlichen Schritt gemacht, um ein Interesse beim Kunden zu erhöhen.

4. KISS-Formel

Eine weitere Verkaufsformel lautet verkürzt KISS. “Keep it short and simple”. Diese Maxime weist nochmals daraufhin, Inhalte zum einen kurz und zum anderen auch einfach zu halten. Der Kunde soll mit klar verständlichen Informationen versorgt werden. Eine zu schwere Ansprache mit zu viel Information gibt dem Kunden vielleicht Anlass für tiefere Reflexionen, die in einen emotionalen Kaufimpuls nur wieder abschwächen. Überzeugen Sie mit Kürze und Prägnanz. Damit sollte Ihr Kunde den besten Weg zum Abschluss finden.

5. Schließen Sie Ihr Gespräch oder Ihre Kundenwerbung mit einer Aufforderung ab

Zum Ende des Gesprächs sollte zwingend eine Kaufauforderung bzw. eine Handlungsempfehlung erfolgen. Fordern Sie den Kunden etwas tun. Sei es eine Terminvereinbarung, eine Kaufabsicht oder der Abschluss. Mit dieser Aufforderung helfen Sie dem Kunden aktiv zu sein und mit Entschlossenheit sich für Ihr Produkt zu entscheiden.

Mit diesen Tipps sollte Ihr Neukundenakquise schon ein weites Stück voran gekommen sein. Sie interessieren sich auch für andere Vertriebsthemen? Dann lesen Sie weitere Artikel zum Thema Marketing.

Weitere Beiträge zum Thema:

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.