Corporate Identity – Zugehörigkeit bieten

Corporate Identity am Beispiel Netzphaenomen

Zur Erhöhung unserer Wiedererkennbarkeit haben wir uns entschlossen ein neues,  erkennbares Logo zu entwerfen und dies in unsere Artikel miteinzuknüpfen. Corporate Identity und die entsprechenden Maßnahmen zur Schaffung einer Unternehmensidentität sind vielschichtig. Als erste Maßnahme gilt  wie in guten Vereinen ein Vereinswappen bzw. Logo. Dabei sollte natürlich die Wiedererkennbarkeit eine Rolle spielen. Gerade in Zeiten von hoher Ungewissheit spielt die Schaffung einer sicheren Indentifikation eine wichtige Rolle. Im Übereinkommen mit Unternehmenwerten kann ein Wappen Signalgeber sein. Netzphaenomen als Online Zeitung hat den Anspruch ein modernes, trendiges Log zu besitzen, das mit einer Einfachheit einen Ankerpunkt zur Erinnerung gibt. Wir hoffen dem ein oder anderen gefällt die Gestaltung und sorgt für die gewünschte Wiedererkennbarkeit. Vielleicht kann mit Glück für den Bestand der Marke Netzphaenomen gesorgt werden. Natürlich ohne gleich flächendeckende Bekanntheit zu erzielen.

Die Themenbreite der Corporate Identity

Auch in Unternehmen schlägt die Thematik weit größere Wellen und geht oft über die bloße Vereinheitlichung von Firmenlogos hinaus. Viele Firmen lassen sich  im Bereich der digitalen Medien einheitliche und gestaltete, sowie  wertvolle Kommnikationsmittel gestalten. Nichtzuletzt ein edel anmutendes Briefpapier, die schicke Visitenkarte oder eine einheitlich gestaltete Wesbsite zählen zu den Basics der CI. Aber auch designte Social Media Beiträge, Modeartikel im Bereich der Kleidung und Möbelgegenstände sind Bestandteile der Unternehmensidentität. Marken werden zum Identifikationssymbol von Mitarbeitern. So leisten sie  einen wichtigen Beitrag zur Sinnschöpfung.  Folgen Sie der spanenden Frage: What is you favourite trademark???

© netzphaenomen 2017

Erfolgsmodelle – Vom Logo einer Marke zur gelebten Corporate Culture

Erfolgsmodelle sind meist weltweit bekannt. Mc Donalds, oder Langnese haben es genauso wie Starbucks und Apple und Harley Davidson geschafft. Sie entwickelten nicht nur ein Firmenlogo mit identitätsstiftendem Charakter. Zudem brachten Sie Ihre Firmen zu einer Corporate Culture. Ein Ziel das nur wenige Unternehmen erreichen. Vielleicht versäumen Sie damit selten gewordene Loyalitäten bei Mitarbeitern, Kunden und Fans. Die Thematik wird auch gerade in unsicheren Zeiten weiter ein heißes Eisen bei der Vermarktung von Firmenwerten spielen. Das Motto wird auch in Zukunft lauten: Zusammen gestalten.

 

http://www.netzphaenomen.de/Blog/corporate-identity

 

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Empfehlen