Allein, allein…

Wohin gehts eigentlich und was machen wir noch zusammen? Wenn Sie wissen wollen, wie viele Menschen in Deutschland mittlerweile Alleinleben, können Sie sich bereits 2012 entstandene Ergebnisse anschauen und einen zahlenmäßig hohen Wert konstatieren.  Gerade der immense Anstieg der Alleinlebenden hat eine rasante Entwicklung genommen. So veränderte sich die Zahl seit Mitte der 90er Jahre von 12,7 Mio. auf 15,9 Mio. Dies entspricht einem sagenhaften Anstieg von 25,3%. Einen guten Durchblick für diesen dynamischen Trend, mögliche Katalysatoren und  Ursachen soll der folgende Artikel nicht geben, sondern vielmehr Ansätze zur Lösung dieser dramatischen Entwicklung bieten.




Allein, allein… weiterlesen

Die Gewinner des Beschäftigungsbooms in Deutschland: Fragen und Antworten

Kaum ein Bereich ist derzeit so positiv zu bewerten wie die Lage am Arbeitsmarkt. Die Nachrichten springen von Allzeithoch zu Allzeithoch der Beschäftigung. Tag für Tag, Woche für Woche werden Daten bekannt gegeben, die die positive Entwicklung des Arbeitsmarktes bekräftigen und die entsprechende Stärke der deutschen und europäischen Wirtschaft bestätigen. Auf der anderen Seite steht eine gespaltene offene Meinung in der Gesellschaft, die dafürspricht, dass die Beschäftigung zwar mehr wird, die Verteilung von Armut und Reichtum allerdings trotzdem weiter auseinandergehen. Hier möchten wir mal einen Blick in die Zahlen werfen und sehen an welchen Stellen Wohlstand und Beschäftigung gewachsen sind und eventuell auch wie stark. Sehr interessant vor allen Dingen ist neben der Verteilung der Beschäftigten im Land auch die Veränderung der Beschäftigtenquoten in den letzten 4 Jahren. Wo finden sich die heimlichen Gewinner? Welche Bevölkerungsteile und Bundesländer profitieren vom Arbeitsmarktboom am meisten? Im folgenden Bericht finden Sie einige Fragen und Antworten:

 

Die Gewinner des Beschäftigungsbooms in Deutschland: Fragen und Antworten weiterlesen

Outplacement Strategien in modernen Unternehmen

Outplacement zählt als amerikanischer Trend zu den spannenden Felder im Bereich der Personalentwicklung. Diese Strategie hat gerade deswegen so einen hohen Wert, weil Sie Arbeitgebern und Arbeitnehmern vermittelt, dass auch nach beendeten Arbeitsverhätnissen Beschäftigte Ihre Tätigkeit in neuen Bereichen möglichst übergangslos aufnehmen. Bereits 2004/2005 haben erste Outplacement Beratungen in Düsseldorf Ihre ersten erfolgreichen Strategiekonzepte vorgelegt. Wer profitiert vom Outplacement? Im Prinzip beide Seiten. Sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer haben die Möglichkeit die Gegenseite möglichst reibungslos zu verlassen, um neue Bindungen schnell aufnehmen zu können. Im Grundgedanken steht die Möglichkeit den Arbeitnehmer mit entsprechenden Beratungen auszustatten, so dass auch nach der Zusammenarbeit eine Hilfe für den Mitarbeiter bei der weiteren Lebens- und Karrieregestaltung entsteht. Beidseitiger Respekt, bessere Arbeitnehmer-/ und Arbeitgeberimages sind die Folge.





Outplacement Strategien in modernen Unternehmen weiterlesen

Die Virtualisierung lebt und die Datenlawine rollt

Die Social Media Verbreitung setzt sich ungebremst fort. Die weltweite Vernetzung hat weiter zugenommen und social Media haben weiter einen großen Einfluss auf unser Leben. Zudem haben sich die Funktionen der virtuellen Netzwerke in den normalen Alltag eingebunden sind. Das Ausmaß verdeutlichen die Zahlen. Jeden Tag nutzen mehrere Mio Teilnehmer Twitter und Youtube. Die Netzwerke, die zum zweiten Marktplatz sozialer Gespräche geworden sind haben sich im letzten Jahrzehnt in unseren Alltag integriert. Die vielfache Selbstinszenierung und die Darstellung von Aktivitäten in Profilform haben die Internetplattformen zu salonfähigen digitalisierten Fotoalben werden lassen.

Die Virtualisierung lebt und die Datenlawine rollt weiterlesen

OWL rennt – Der Hermannslauf rückt näher

Am Sonntag ist es wieder soweit. Mehr als 7000 Lauffantasten haben sich auf die Fahnen geschrieben eine waghalsige Distanz von mehr als 31,1km mit atemberaubenden Höhenunterschieden zu bezwingen. Nur wirklich trainierte Läufer sind hier der großen Herausforderung Hermannslauf gewachsen. Der Lauf bietet aber auch für Breitensportler eine ganze Menge an. Neben einem Walking Event, können auch Kinder eine etwas knappere Distanz absolvieren und somit ebenfalls die bespiellose Athmosphäre miterleben. Wie in jedem Jahr startet der Hermannslauf auch in diesem Jahr am Hermannsdenkmal und findet seinen Zieleinlauf an der Sparrenburg. Bei jedem Wetter wird der Lauf stattfinden. Diesen Sonntag wird der Lauf allerdings nicht ins Wasser fallen. Sonnige 15 Grad sind angekündigt und die Veranstaltung dürfte damit mit einem gut besuchten Streckenverlauf rechnen.

OWL rennt – Der Hermannslauf rückt näher weiterlesen

Quo Vadis Unternehmertum

Immer weniger Deutsche haben Interesse daran Unternehmer zu werden. Woran liegt das? Gerade auch dies ist der Grund dafür, dass derzeit weniger Start Up aus dem Boden der deutschen Industrielandschaft sprießen. Welche Folgen hat dies? Fehlt es an Unternehmermentalität? Welche Ursachen hat die fehlende Unternehmerschicht für unser Land? Baut das Unternehmertum stark ab? Quo Vadis Unternehmertum weiterlesen

Die 2017 Jahresvorschau: Neuerungen? Großereignisse?

Kaum ist 2016 vorbei werfen auch schon die Ereignisse des Jahres 2017 Ihre Schatten voraus. Auch im kommenden neuen Jahr wird es wieder große Ereignisse in den Bereichen Sport, Wirtschaft und Politik geben. Damit einige Events etwas transparenter werden und Informationen zu Veranstaltungen auch rechtzeitig ankommen, haben wir nun zum Jahreswechsel einen kurzen Zusammenschnitt erstellt, der für einen Jahresüberblick – eine knappe Vorschau sorgen soll. So wird dieses große Jahr sofort wieder transparenter. Welche Veranstaltungen wird es wann und wo geben? Welche Entscheidungen kommen 2017 auf die Deutschen zu? Gibt es gesetzliche Änderungen zum Jahresbeginn? Mit diesem kleinen Beitrag lassen wird 2017 ein bisschen klarer in unseren Vorstellungen werden….

Die 2017 Jahresvorschau: Neuerungen? Großereignisse? weiterlesen

Die Zukunftsängste in Deutschland

“Die Sorgen der Deutschen” ist eine alljährlich wiederkehrende Befragungsreihe des GFK Instituts, die widerspiegelt, wo es denn am meisten hakt und wo sich das Volksgemüt so aufregt, dass sich Sorgenfalten regelrecht vertiefen. Seien es Alltagsprobleme oder Bedenken bzw. ernstzunehmende Sorgen,  die die Lasten auf den Schultern schwerer werden lassen. Daß hier viele Leute über die gleichen Leiden und Wehwehchen klagen, macht deutlich, dass Deutschland doch eine Einheit bleibt und die Sorgen meines Nachbarn vielleicht auch meine Sorgen sind. Während die Angst vor Arbeitslosigkeit als Nummer 1 der Alltagssorge abgelöst worden ist hat die Befürchtung vor Fremden und Zuwanderung stark zugenommen. Diese Zukunftsängste sind berechtigt und haben die Gesellschaft in Ihrer Aufnahmefähigkeit auf einen Extremprüfstand geführt und prüft die deutsche Gesellschaft nach wie vor in historisch beispielloser Art.im folgenden sollen die jeweiligen Ängste etwas deutlicher betrachtet werden und ggf. mit den entsprechenden Informationen entkräftet werden. Lesen Sie selbst.

Die Zukunftsängste in Deutschland weiterlesen