Geschrieben am

Blended Learning – Die umfassende Strategie für dynamische Unternehmen

Blended Learning gehört zu den aktuellen Trends im Bereich Lernstrategien und Lernformenvielfalt. Wie werden Informationen und Fähigkeiten in Unternehmen weitergegeben und welche Lernwege werden den Mitarbeitern ermöglicht? Diese Fragen werden im Blended Learning angegangen und auf eine sehr offene Art und Weise bei der zahlreiche Medien zugelassen werden zum Einsatz. Dabei sorgt gerade die bunte Mischung der Lernformen für den entsprechenden  Erfolg.  Am besten lässt sich diese neue Form mit einem bunten Salat vergleichen. Von den jeweiligen Gemüsesorten ist von allem etwas dabei. Die Bandbreite des Lerninputs, der über verschiedene Medien und mit Hilfe von unterschiedlichen Vermittlungswegen erreicht wird ist so vielfältig, dass die Beteiligten dabei möglichst viel erfassen können.

Blended Learning – Die umfassende Strategie für dynamische Unternehmen weiterlesen

Geschrieben am

Wirtschaftstrend Deutschland

Wie verläuft die Wirtschaft in Deutschland? Nach Monaten der konjunkturellen Positiverlebnisse zeigen auch derzeitige Anzeichen, dass der Aufschwung erhalten bleibt und der Wirtschaftsmotor im Herzen der Eurozone auch in Zukunft munter weiter vorprescht. Dennoch sollten Warnungen der Überhitzung durchaus ernst genommen werden. Anlass für die Betrachtungen der eigenen Wirtschaft sollten für Europa und Deutschland auch die anstehenden Brexit Verhandlungen sein, die aus einer robusten wirtschaftlichen Lage sicherlich einfacher zu führen sind. Aber wie kommen wir im Allgmeinen zu einer verlässlichen Aussagekraft über die wirtschaftliche Situation im Land?

Wirtschaftstrend Deutschland weiterlesen

Geschrieben am

Wieso Museen jetzt auch für Ihr Unternehmen wichtige Impulse setzen

Viele Firmen sind durch interne starre Prozessstrukturen, erhöhten Wettbewerb, starre Hierachien und zu viele Konkurrenz einem ständigem Konfliktpotential ausgesetzt. Konflikte führen wiederum dazu, dass interne Prozesse gelähmt werden. Gerade hohe Ansprüche können in Bezug auf  Produktivitäten die Leidtragenden sein. In vielen Fällen gibt es athmosphaerische Störungen oder eine  einfach zu steife, passive Arbeitskultur. Als Ausgleich gerade für das Empfinden, die Motivation und die Zufriedenheit bieten Museen passende Kulturangebote. Wer seine Mitarbeiter auch mal entschleunigen möchte, findet im Kultursektor mit seinen zahlreichen Bereichen eine Vielfalt an inspirierenden Angeboten, die gerade die Innovationsfähigkeit und die Lust auf Neuentwicklungen steigert. 

Wieso Museen jetzt auch für Ihr Unternehmen wichtige Impulse setzen weiterlesen

Geschrieben am

Outplacement Strategien in modernen Unternehmen

Outplacement zählt als amerikanischer Trend zu den spannenden Felder im Bereich der Personalentwicklung. Diese Strategie hat gerade deswegen so einen hohen Wert, weil Sie Arbeitgebern und Arbeitnehmern vermittelt, dass auch nach beendeten Arbeitsverhätnissen Beschäftigte Ihre Tätigkeit in neuen Bereichen möglichst übergangslos aufnehmen. Bereits 2004/2005 haben erste Outplacement Beratungen in Düsseldorf Ihre ersten erfolgreichen Strategiekonzepte vorgelegt. Wer profitiert vom Outplacement? Im Prinzip beide Seiten. Sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer haben die Möglichkeit die Gegenseite möglichst reibungslos zu verlassen, um neue Bindungen schnell aufnehmen zu können. Im Grundgedanken steht die Möglichkeit den Arbeitnehmer mit entsprechenden Beratungen auszustatten, so dass auch nach der Zusammenarbeit eine Hilfe für den Mitarbeiter bei der weiteren Lebens- und Karrieregestaltung entsteht. Beidseitiger Respekt, bessere Arbeitnehmer-/ und Arbeitgeberimages sind die Folge.

Outplacement Strategien in modernen Unternehmen weiterlesen

Geschrieben am

„pdf-kompakt“: Die Top 5 Marketingmessen im 4. Quartal

 Aktuelle Trends finden

Wo kann sich Ihre Firma nach neuen Trends umschauen? Welche Events sind lohnenswert und können vielleicht neue Impulse in Ihr Unternehmen bringen? Die meisten echten heißen Neuigkeiten und vor allen Dingen Neuerungen erleben Sie vor allen Dingen auf Marketingmessen.

Welche Messen sind gerade für Werbeschaffende interessant? Wir stellen für Sie für die nächsten Monate einen Eventüberblick zusammen mit dem Sie passend das richtige finden und Ihr Unternehmen präsentieren oder nach neuen Trends schauen können. Auch Themen im Bereich der Digitalisierung sollen dabei nicht außen vor bleiben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„pdf-kompakt“: Die Top 5 Marketingmessen im 4. Quartal weiterlesen

Geschrieben am

Targeting Variation für bessere Zielgruppenfindung

Die Zielgruppenfindung zählt zu den wichtigen Bausteinen im Marketing. Da nicht jedes Produkt für die Gesamtbevölkerung bestimmt ist, haben Marketing Spezialisten meist das Problem die wenigen passgenauen Kunden zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu erreichen.

Wichtig für die Unternehmen sind dabei in erster Linie die Kaufkraft, das Alter, Geschlecht sowie Berufssituation des potentiellen Kunden. Einige neue hochspannende Artikel haben die Thematik neu aufbereitet und sollten Sie sich nicht entgehen lassen…

 

 

 

Targeting Variation für bessere Zielgruppenfindung weiterlesen

Geschrieben am

Online Werbung – Hohe Kosten, hohe Wirkung?

Online Marketing hat in den letzten Jahren die Vertriebsmöglichkeiten stark erhöht und die Erreichbarkeit vieler Zielgruppen deutlich erhöht. Werbeanzeigen in den Tageszeitungen auf lokaler Ebene sind neben Radio und Fernsehen für viele Unternehmen die Hauptwerbemöglichkeit.
Mit der Onlinewelt hat sich ein davon abgespaltener Werbemarkt etabliert, der seine eigenen Gesetzmäßigkeiten zu haben scheint. Die Dimensionen des Werbemediums haben zudem einen unüberschaubaren Informationsload erzeugt.  Wie effektiv sind diese neuen Werbemöglichkeiten allerdings? Und werden Zielgruppen erreicht?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




Online Werbung – Hohe Kosten, hohe Wirkung? weiterlesen

Geschrieben am

Kostenloses Excel Template für dynamische Charts

Wenn Sie jeden Tag mit Daten zu tun haben und zahlreiche Informationen bewerten sollen, ist es sinnvoll diese auch dynamisch und automatisiert abgleichen zu können. Dabei sollten möglichst Vergleiche über 3-4 alternative Datenzusammenstellungen erfolgen. Wenn Sie Unternehmen oder Branchen im Blick behalten möchten bietet sich diese Präsentation besonder gut an. Wer mit einfachen Inhalten anfangen möchte, kann dies mit einer exemplarischen Excelfunktion durchführen.
Hierzu bietet sich die Kombination von Excel Pivot Tabellen und Schaltflächenfeldern an, die dazu genutzt werden können, neue Ergebnisse sofort im abzubilden. Wer sich jetzt kein Bild davon machen kann, nutzt am besten unsere Excel Beispiel Tabelle, in der ein Schaltflächendigramm enthalten ist. Nutzen Sie diese Möglichkeit und sichern Sie sich unser KOSTENLOSES EXCEL DIAGRAMM und präsentieren Sie Ihre Daten souverän mit einem Schaltflächenklick.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




Kostenloses Excel Template für dynamische Charts weiterlesen

Geschrieben am

Top Office Tools für das eigene Business nutzen

Im  heutigen Arbeitsleben brauchen Unternehmer und Angestellte mehr und mehr technische Tools, um den hohen Ansprüchen der Wettbewerber standhalten zu können. Wer sich in Officeberufen aufhält sollte daher mehr umd mehr auch zu automatisierten Hilfen greifen, um sich weiter durchsetzen zu können. Zudem gibt es vielfältige Tool um seine Daten zu schützen und die dafür sorgen, dass man sich seltener verzettelt.

In Businesstools finden Sie demzufolge genau diese passende Unterstützung, die Ihre Effizienz wieder steigen lässt und mit der Ihr Arbeitserfolg gesichert werden kann. Welche sind dies??? Erfahren Sie mehr und schauen Sie sich die folgende Aufstellung an…

 

 

 

 

 

 

 


Top Office Tools für das eigene Business nutzen weiterlesen

Geschrieben am

Zeitfresser am Arbeitsplatz…SOFORT VERMEIDEN

Das Internet wird weiter als Produktivitätsbremse Nummer 1 am Arbeitsplatz gesehen. Viele Arbeitgeber kontrollieren Ihre Arbeitnehmer und die jeweiligen Nutzungseigenheiten am Arbeitsplatz. Statistischen Angaben zufolge haben einige Unternehmen eine besonders breitflächige Nutzungsbeschränkung eingeführt. Die Zahlen und die Nutzungsfrequenz haben bereits darauf aufmerksam gemacht. Erstaunlich bei diesem Trend der Nutzungsvorgaben sind die Meinungen gegenüber Sozialen Medien. Während viele Unternehmen den Nutzen der Seiten für wertvoll für das Unternehmensmarketing ansehen, sollen eigene Mitarbeiter dort keine Zeit verbringen. Aufgrund geschätzer Produktivitätsverluste von ca. 40% haben viele Unternehmen sowohl Facebook als auch Twitter komplett für Ihre Mitarbeiter gesperrt.

Zeitfresser am Arbeitsplatz…SOFORT VERMEIDEN weiterlesen